Johanna Hentzschel



Zum Abschluss unserer kleinen Vorstellung von Neuoffenbarungen,

kommen wir nun zu einer Wortträgerin Gottes, der sich in besonderer Weise durch ihre innige Liebe zu ihrem Heiland Jesus, die innere Herzenskammer – das Allerheiligste – geöffnet hat. Durch sie spricht nicht nur der Vater zu Seinen Kindern, sondern auch der Bräutigam zu Seiner Braut. Darum können ihre Kundgaben – die Liebesbriefe eines Vaters an seine Kinder - auch als Liebesbriefe des Herrn an Seine Braut verstanden werden.
Durch Jakob Lorber bekommen wir einen tiefen Einblick in die geistige Haushaltung Gottes und eine alles umfassende Weltschau oder geistige Kosmologie. Durch diese umfassenden Kosmologie könnte sich der schmerzhafte Spagat zwischen Wissenschaft und Religion wieder schließen und zu einer auf Felsen gegründeten, neuen geistigen Wissenschaft unter dem Segen Gottes werden. So sind die Offenbarungen, die uns durch J. Lorber gegeben sind, auch als das Nährbrot einer zukünftigen, geistvolleren Menschheit zu betrachten. Dieses Werk wird noch vielen Generationen als ganzheitliche Grundlage für ihre Religion (Re-Ligio= Rückkehr zu Gott) dienen.

Die Endzeitkundgaben von B. Dudde sind dagegen besonders an die heutigen Arbeiter im Weinberg Gottes und als Weckruf an die Weltkinder unserer Zeit gerichtet. Sie haben ihre vorrangige Aufgabe darin, in unserer Endzeit das Wesentliche des Christentums wieder in das Gesichtsfeld zu rücken und in einer leicht zugänglichen, wenn auch ernsthaften Sprache „Erste Hilfe“ in den kommenden Wirren und Nöten der Menschheit zu leisten. Wenn die Ereignisse wie zunehmende, große Naturkatastrophen, soziale Unruhen und Spannungen zwischen den Kulturen, daneben Wirtschaftzusammenbrüche usw. erst einmal das Leben der Menschen bestimmen, haben wir alle keinen Sinn mehr dafür, in tiefgründigen Werken zu forschen. Wir brauchen dann ein kurzes und schnell gekochtes Menü, um durch den Tag zu kommen; dies wird die Zeit sein, wo man mit der Bibel und den Duddekundgaben das meiste unter den Weltmenschen ausgerichtet wird.

Bei den Kundgaben von Johanna Hentzschel handelt es sich dagegen um intime Briefe an die Brautgemeinde Jesu. Es geht hier weniger um Bekehrung oder Belehrung der Weltmenschen und Missionsarbeit, sondern darum, die Braut zu schmücken. Es spricht nicht mehr der Meister zu Seinen Schülern von dem Einmaleins Seiner Lehre, sondern der Vater spricht vom Anrecht der Söhne und Töchter Gottes, die durch das Blut Jesu frei gekauft und befreit sind von der Sünde und dem damit verbundenen geistigen Tod. Objektiv wurden wir vor 2000 Jahren schon von Jesus erlöst und vom Joch des ehernen mosaischen Gesetzes – das keiner ganz erfüllen konnte - befreit. Subjektiv aber wollen wir dies bis heute nicht so richtig glauben und annehmen. So geht es in diesen Kundgaben dem Bräutigam vor allem darum, der Brautgemeinde Mut, Vertrauen und den Glauben zu geben, an dem festzuhalten, was in und durch Jesus schon vollzogen ist. Jesus fordert Seine Braut in diesen Kundgaben auf, endlich den Brautschmuck anzulegen, den Er für sie erworben hat mit Seinem Blut. Die folgenden Kundgaben werden so manchen Christen, trotz der Einfachheit in Erstaunen versetzen. Hier kann nur gesagt werden „Selig sind die einfachen Geistes sind, denn ihrer ist das Himmelreich“ . Und das mit all seinen Schätzen, welche dem Sezierer und Gehirnakrobaten verborgen bleiben.

Als Kurzbiographie von Johanna Hentzschel, soll uns ein Nachruf dienen, der anlässlich ihrem Sterbetag, von einigen Geistesgeschwister zum Ausdruck gebracht wurde.

Unserer lieben Geistesschwester Johanna Hentzschel ist ihr Heimweh nach der himmlischen Heimat gestillt worden; der himmlische VATER hat sie am 23. März 1981 zu sich heimgerufen. Wer sie kannte weiß, welch lichte Seele in ihr wohnte, welche Liebe und Kraft von ihr ausgingen. Jeden, der sie kannte, zog es in ihre Nähe; wo sie war, da wichen Traurigkeit und Hoffnungslosigkeit und Friede und Freude aus dem Heiligen Geiste zogen in die Herzen ein.
Auf dem Rotenberg bei Stuttgart lebend, wurde sie 1954 die Frau unseres durch seine Vortragstätigkeit in München und Stuttgart in guter Erinnerung gebliebenen Hugo Hentzschel. Von 1956 bis 1970 haben beide im gemeinsamen Seelsorgedienst gestanden in Einzelaussprachen und Andachtsstunden. Auch bei seinem Bücherversand und seiner Schriftenmission war Johanna die treue Gehilfin ihres Gatten.
In einem Leiden der Venen und des Herzens reifte sie zum selbstlosen Dienst am inneren Wort, mit dem sie, im Einklang mit Bibel und Neuoffenbarungen, so manchen Geschwistern, auch denen vom Lorber-Verlag, innig verbunden blieb.
1979 bis März 1981 lebte sie gemeinsam mit ihrem Mann im Altenheim Insula bei Berchtesgaden; auch dort noch durfte sie aus der Gnade unseres Vaters vielen alten und vereinsamten Menschen Trost und Liebe schenken.

Wir freuen uns mit unsere unvergesslichen Schwester,
dass sie jetzt im Schauen sein darf.

„Wer Meine Gebote hat und sie hält, der ist es, der MICH liebt. Wer MICH aber liebt, der wird von Meinem VATER geliebt werden, und Ich werde ihn lieben und MICH ihm offenbaren.“ 

Johannes 14, 21

Der Sieg des Glaubens
Johanna. Hentzschel .Nr.28

Friede sei mit euch Meine lieben Kinder.
ICH mache euer Herz rein, so ihr an MICH glaubt. Ein Herz, das aus Liebe an MICH glaubt, ist schon rein vor MIR. Durch die Liebe sind VATER und Kinder eins. Meine Liebe ist in eurem Herzen und eure Liebe ist in MIR. ICH sage euch immer wieder: Lebt die Liebe, die ICH in euch gelegt. Diese Liebe, die stets bereit ist, Opfer zu bringen. Macht eure Herzen zu einem Altar und legt darauf: Euer irdisches Wünschen und Sehnen, eure geheimsten Erdenwünsche, die ihr habt. Legt dazu alle eure Schwächen und Sünden. Dann komme ICH und verbrenne alles durch Meine Erlöserliebe. Darüber erglüht euer Herz in neuer Freude und ihr habt Frieden in euch.
Euer Erdenweg ist schwer zu gehen, weil er dornig und voller spitzer Steine ist. Otterngezücht versucht euch zu stechen. Da muß ein Herz MICH schon sehr lieben um unberührt hindurch zu kommen zum Ziele. ICH sehe, wie ihr euch abplagt mit all dem Schweren, das ICH zulassen muß. Kommt doch zu MIR, ICH zeige euch den Weg der Sanftmut und der Geduld. Lernt erkennen, daß ICH euch nicht anders führen kann, damit ihr demütig werdet. Ihr sollt euch selbst erkennen. Dann kommt zu MIR und nehmt Gnade um Gnade aus Meinen Händen.
Die Drangsale und Widerwärtigkeiten müssen sein, damit ihr euch besinnt, euch zu MIR aufmacht um in Empfang zu nehmen was ICH euch gebracht habe durch Meinen Kreuzestod und Meine Auferstehung: Meinen Heiligen Geist der Liebe, der Weisheit und der Kraft.
Reinigt eure Herzen in der Liebe, das heißt: Prüft euch, wo ihr noch gebunden seid. Geht in euch, erkennt eure Sünden der Vergangenheit, ändert euren Sinn und macht wieder gut. ICH durchschaue eure Herzen. ICH gebe MICH nicht mit Halbheiten zufrieden, nein, Mein Vaterherz möchte euch ganz haben. Ihr sollt MIR alles opfern auf dem Altar eures Herzens.
So gebt zurück, was ihr an unrecht Gut besitzt und sucht die Versöhnung, wo ihr noch Unfrieden habt. Ihr wißt, daß nichts Unreines in den Himmel eingehen kann. Es kann auch nichts Halbes hineinkommen. Deshalb will ICH euer ganzes Herz. ICH reinige es, wenn ihr euren Sinn ändert. ICH BIN für euch den Weg gegangen. Es war für MICH ein schwerer Weg der Selbstverleugnung, da MIR doch alle Macht zu Gebote stand. Es war Meine erbarmende Liebe zu euch, die den Weg voran ging.
Glaubt es MIR, Meine Kinder: ICH sehne MICH nach euch. ICH komme zu jedem Einzelnen von euch und rede mit euch gerade durch die Leiden, die ihr habt. Wie eine Mutter es so schwer empfindet, wenn die Kinder nicht gehorsam sind und sie immer wieder sich bemüht, das Kind auf den rechten Weg zu bringen, noch mehr bemühe ICH MICH euch zu ziehen und zu locken, da wo ICH es für richtig finde und es euch am meisten trifft. Aber nur, damit ihr euch aufmacht und Meine Gnade in Empfang nehmt.
Durch den Glauben an MICH seid ihr rein und geheiligt, denn ICH habe alles für euch vollbracht. Doch ihr sollt Meine Erbarmung und Meine Gnade annehmen. Meine Gnade hat mit dem Gesetz nichts mehr zu tun. Die Beiden sind sich feind. Das Gesetz sagt: Auge um Auge, Zahn um Zahn. Meine Gnade sagt: Nehmt MICH an, denn ICH habe alle eure Sünden der Vergangenheit abgewaschen und ihr seid geheiligt.
Darum geht nicht mehr unter das Gesetz, sondern nehmt Meine Gnade in Anspruch. Wie könnt ihr das? Indem ihr liebend glaubt, daß ICH es für euch vollbracht habe. Wie Meine Apostel lehrten: Es ist vollbracht durch Meinen Kreuzestod, SO NEHMT ES DOCH AN, INDEM IHR GLAUBT. Ihr dürft doch nur liebend annehmen, daß ICH euch halte und für euch streite. Darum werdet stille, glaubt und harret aus in Geduld bis ICH euer Kreuz von euch nehme.
ICH weiß, was euch bedrückt. Haltet aus und glaubt, daß ICH es schon von euch genommen habe. Nur den Zeitpunkt der Reife sollt ihr abwarten. Doch festhalten im Glauben sollt ihr eure Erlösung, eure Befreiung, bis der selige Zustand in Erscheinung tritt. Wie ein Landmann, der im Frühjahr sät, weiß, daß zur rechten Zeit die Frucht zum Vorschein kommt, so haltet auch ihr im Glauben fest, daß ICH euch das Schwere abnehme zur Zeit und Stunde, da ICH es für gut finde. Wann ist das? Dann, wenn ihr demütig geworden seid und mit MIR redet in Herzens-Sanftmut und wenn ihr ausharrt im Glauben. Glaube, Liebe, Hoffnung, Geduld, soll der Mensch lernen. Meine Liebe hat euch gereinigt. Glaubt ihr das? Glaubt ihr jetzt, daß ihr rein seid? Geht ihr jetzt nicht mehr unter das Gesetz, sondern bleibt ihr unter Meiner Gnade? Und glaubt ihr auch für andere? Dann sind eure Gebete kein Gejammere und kein Stammeln mehr und nicht kraftlos. Dann sind eure Gebete voll Lobens und Dankens, voll des Rühmens Meiner Gnade.
Das ist eure Sinnesänderung. Dann habt ihr Freude, weil ihr wißt: ICH helfe euch ausharren und daß ihr nehmen dürft Gnade um Gnade. Dann lobt und dankt ihr, denn ihr schaut durch und wißt, daß ihr alles habt, daß eure Gebete erfüllt werden, WEIL IHR GLAUBT, daß ICH euch erhört habe. Es ist ein ganz anderes Denken in euch. ICH ermahne euch immer wieder: Kommt zu MIR und nehmt euer Kindesrecht in Anspruch. Versteht MICH recht, Meine Kinder: Ein Fauler, der nicht arbeiten will, der möchte sein Brot haben. Ein Fleißiger, der will arbeiten und hat sein Brot. Das ist der Unterschied: Wenn ihr zu MIR kommt in euren Gebeten und nehmt nichts an und glaubt nichts, dann geht es euch wie dem Faulen: ihr werdet wenig Brot haben. Wenn ihr euch aber aufmacht und wollt, nicht mögt, sondern wollt, dann habt ihr Brot und dann sind eure Gebete voll Kraft und voll Erfüllung.
Der Unterschied muß euch klar werden: Es liegt an eurem Glauben. So ihr glaubt, nehmt ihr in Empfang, was ihr glaubt. So ihr glaubt, lobt und dankt ihr allezeit, denn ihr dürft nur noch nehmen, ihr dürft euch freuen, ihr habt alles. Das ist anders, als wie ihr es seither gehabt, daß ihr dasteht ohne die Erfüllung eurer Gebete, weil ihr euch selbst wieder unter das Gesetz gestellt und nicht Meine Gnade ergriffen habt.
Darum, Meine Kinder, tut Buße. Ändert euren Sinn. Legt ab, was Sünde ist und gebt MIR alles hin. Gebt alles, nicht nur etliches, denn was ihr zurückbehaltet, das wird euch plagen und wieder unter das Joch des Gesetzes bringen. WER ALLES GIBT, WIRD ALLES EMPFANGEN. Wer sich MIR ganz hingibt, wird MICH ganz im Herzen haben. Wer sich MIR ganz hingibt, der hat Frieden, Freude und Kraft in sich. Diese Freude strömt auch auf eure Umgebung aus. ICH mache alles neu. Ihr, Meine Kinder, müßt aber wollen. Nicht, daß ihr der Auffassung seid, ihr brauchtet überhaupt nichts zu tun. Ihr sollt euch selbst verleugnen, ihr sollt barmherzig Liebe üben. Was habe ICH denn in eure Umgebung gestellt?: Menschen, die euch brauchen, die auf eure Liebe warten. Ihr aber wartet auf die Liebe der Menschen. Nein, das ist nicht in Meiner Ordnung. Ihr sollt zuerst Liebe geben. Wer reichlich gibt, wird reichlich ernten. Das ist nicht nur im Irdischen so, es wirkt sich noch mehr auf geistigem Gebiet aus.
Wer reichlich sich verleugnet, wird in Fülle haben Gnade um Gnade. Darum sage ICH zu euch: Ihr habt es. Glaubt Meinem Wort, nehmt die Gabe von MIR in Empfang, ihr habt doch alles. Opfert, was euch bedrückt auf dem Altar der Liebe. Meine göttliche Liebe verbrennt es. Dadurch seid ihr gereinigt und frei von aller Sünde. ICH habe euch frei gemacht. Wer in MIR bleibt, ist frei von Sünde. Nur dann habt ihr wieder Sünde, wenn ihr euch unter das Gesetz stellt. Bewegt ihr euch in Meiner Gnade, dann seid ihr rein und ohne Sünde.
Ihr aber wollt immer noch kämpfen gegen eure Sünden und Schwächen, statt ihr im Glauben die Gnade ergreift, die euch rein gemacht hat. Solange ihr an die Sünde denkt, habt ihr die Sünde. Solange ihr an die Gnade denkt, habt ihr die Gnade. Es ist alles neu in euch. NICHT IHR MACHT EUCH REIN DURCH EUER KÄMPFEN, - IHR FALLT IMMER WIEDER DER SIEG WIRD GEGLAUBT. Wenn ihr das Opfer Meines Kreuzestodes im Glauben annehmt und laßt MEIN LEBEN in euch übergehen, indem ihr Meinen Willen zu eurem Willen macht, dann seid ihr frei vom Bösen. Jetzt sagt ihr nicht mehr: Es wird einmal so werden, sondern ihr sprecht im Glauben: ES IST. Gebt diesen neuen Gedanken Raum in euch. Auf daß ICH in euch erstehe. Mein Leben in euch. Meidet alles, was ihr als Unrecht, als Unwahrhaftigkeit, in euch erkennt mit Hilfe Meines Heiligen Geistes. Er führt euch in alle Wahrheit. Die Decke Moses ist nun von euren Augen genommen und ihr erkennt, wer ICH BIN. Ihr erkennt den Weg des Lichtes und der unaussprechlichen Freude. Euer Glaube hat euch von der Sünde frei gemacht, nur euer Unglaube läßt euch in der Sünde verweilen.
Ein liebendes Herz erkennt, daß alles Gnade, daß alles dem Wachstum unterworfen ist, was ihr empfangt. Dem Aufrichtigen lasse ICH es gelingen. Wer wahrhaftig ist, wer aufrichtig im Herzen ist, dem zeige ICH den Weg. Es sind wenig Menschen, die zu MIR, der Wahrheit, der klaren Erkenntnis durchdringen.
Meine Kinder, haltet fest: IHR SEID ERLÖST. Auf daß ihr Kraft habt alles zu überwinden und die Krankheit mit Geduld, ja mit Freude, solange zu tragen bis ICH sie von euch nehme. Wann werde ICH sie von euch nehmen? Wenn ihr Meinen Worten glaubt. Ihr sollt glauben, daß nichts Krankes, nichts Gefallenes, da ist, daß ICH alles von euch genommen habe. Wahrheit ist: Ihr habt Drangsale und Leiden nur solange als sie euch dienen müssen und keine Stunde länger. Deshalb sollt ihr zu MIR kommen. Dann sind eure Gebete voll Kraft. Wenn ihr euch unter das Gesetz stellt, sind eure Gebete kraftlos. Wenn ihr euch unter die Gnade stellt, dann sind eure Gebete erhört, denn ICH erfülle euch mit lebendigem Glauben, der Berge versetzt.
Wegen ihres Unglaubens konnte ICH in Nazareth so wenig heilen. (Matthäus 13, 58) Diese Worte gelten auch in heutiger Zeit, denn es sind Meine Worte, die in Ewigkeit bleiben.

GLAUBT, DASS ICH EUCH ERLÖST HABE.
GLAUBT, DASS IHR ERLÖST SEID.

Mit Meiner Liebe könnt ihr alles freudig tragen, auch eure Umgebung, die euch drückt und die euch verzagt und traurig macht. Ihr habt Kraft, weil ihr an MICH glaubt und ihr habt Freude, weil ihr unter Meinem Wort steht. Ja: Ihr sollt Freude an Meinem Wort haben. Geht gern unter Mein Wort und bewegt es liebend im Herzen, weil euch daraus die Kraft zufließt durch Meinen Heiligen Geist der Wahrheit und der Weisheit.
Das herrliche Licht bricht sich Bahn in euren Herzen: Es ist ein Unterschied ob ihr selig sein möchtet oder selig sein wollt. Wenn ihr euch nur nach der Seligkeit sehnt, dann besitzt ihr sie nicht. Wenn ihr aber die Seligkeit wollt, wenn ihr euer Kindesrecht in Anspruch nehmt, dann habt ihr die Seligkeit. Für diese Wahrheit seid ihr reif. Es liegt nur an euch, ob ihr den Weg des wahren Glaubens gehen wollt.
Der Unglaube ist die größte Sünde auf Erden. Der Unglaube entstammt dem Hochmut. Ein liebendes Kind glaubt und vertraut, es weiß, daß die Leiden ein Ende finden und der VATER nicht mehr aufbürdet, als das Kind ertragen kann. Ertragt euch und liebt euch untereinander. Das gilt in der Ehe, wo es besonders schwer ist. Es ist schwer im Alleinsein und im Dienst am Anderen. Habt ihr aber Meinen Heiligen Geist aufgenommen, dann ist es nicht mehr schwer, den Nächsten zu ertragen. Dann ist Meine Kraft, Liebe und Weisheit euch behilflich. Ihr braucht Meine drei göttlichen Eigenschaften
Die Liebe, die euer Herz fröhlich macht und euch Meinen Frieden schenkt.
Die Weisheit, die euch anleitet, wie ihr mit dem Nächsten verkehren sollt.
Die Kraft, die eins ist mit MIR und MIR alles übergibt und anvertraut.
Meine Kinder, laßt alle eure eigenen Wünsche fahren. Ihr seid nicht glücklich damit. Gebt MIR euren Eigenwillen. Es wird euch wieder herabziehen, wenn ihr eigenwillig wollt, was ICH euch nicht geben kann. ICH allein weiß, was euch zum Besten dient. Wer in MIR ruht, sorgt sich nicht. Wer in MIR ruht, ist geduldig in Trübsal und Ungemach. Wer in MIR ruht, ist sanftmütig und demütig und hat Frieden. Durch den Glauben, der in der Liebe tätig ist, besitzt ihr das neue Denken: ihr braucht nicht mehr zu fallen.
Haltet die Gnade, haltet MICH fest im Herzen mit der Liebe, die ICH in euch gelegt habe. Durch die Liebe ist auch der Glaube in euren Herzen. es liegt nur an euch, dass dieser Glaube zu Erweckung kommt, indem ihr MICH, euren JESUS, liebend annehmt.

ICH ruhe nicht, bis ihr ruht in MIR. Amen.
Euer VATER JESUS.

Golgatha - Geburtswehen einer neuen Schöpfung

Johanna Hentschel Nr.76
2.Timotheus: 4;1-8

Gebet:
Himmlischer Vater, erfülle Mein Herz mit Deiner Jesusliebe, auf daß es rein, heilig und gerecht ist vor DIR. Salbe DU meine Lippen, damit Dein Wort, das heilige Brot, rein aus Meinem Munde komme. Bitte öffne DU die Herzen aller meiner Geschwister. Ich will sie alle umfangen, ein jedes einzelne mit Deiner Jesusliebe in mir. HERR, segne DU sie alle in Deiner erbarmenden Liebe." Amen.

Ja: ICH will euch segnen! Mein Segen des Friedens und der Freude sei über euch! Nicht nur über euch allein, sondern auch über alle, die unsichtbar hier sind. Friede und Freude euren Herzen! ICH will reden zu euch und euch eindringlicher den Weg zeigen, den ihr gehen sollt: Den Weg der Wahrheit und des Lichtes!
ICH führe euch zum Kreuz auf Golgatha und zeige euch den SIEG, den ICH für euch vollbracht habe. Mein Licht kann nur durch euch strahlen, wenn ihr euch in der vollsten Wahrheit befindet. Die Wahrheit ist der Sieg von Golgatha! ICH, JESUS CHRISTUS, habe den einmaligen Sieg vollbracht vor dem Himmel und den Engeln, vor der Erde und den Menschen, vor der Hölle und den Teufeln!
Nun erkennt: Dieser, von MIR vollbrachte Sieg, liegt in der Vergangenheit! Es ist der Sieg von Golgatha, Ostern und Himmelfahrt! Dieser Sieg braucht von Meinen Kindern, die MICH angenommen haben, nicht mehr vollbracht werden! Er ist einmalig für die ganze Menschheit und für alle Wesen in der Unendlichkeit vollbracht worden! Darum sollt ihr, könnt ihr und dürft ihr den Sieg in dankbarer Liebe gläubig annehmen und Meine Lehre befolgen.
Nehmt Meinen Sieg als euer Eigentum! Beharrt im Glauben darauf! Besteht darauf: JESUS hat es vollbracht! Wer MICH in sich aufgenommen hat, der hat aufgehört sich selbst zu besiegen, weil er in der größten Dankbarkeit schätzt, was ICH ihm in Gnaden gegeben habe: MEINEN SIEG! Nehmt Meinen Sieg an als euer Eigentum! Ihr kommt sonst nicht durch in den Zeiten der Glaubensirrungen und -wirrungen! Deshalb rede ICH ja wieder durch Mein Kind zu euch, damit ihr den Weg nach Golgatha kennt!
Euer Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat! Dies soll an euch sichtbar werden! Seid ihr von Meinem göttlichen Leben durchstrahlt, dann habt ihr Meine Siegeskraft und braucht euch nicht selbst anzustrengen um besser zu werden! ICH sorge dafür, daß Mein göttliches Leben in jedem Kinde tätig ist. ICH rühre eure Herzen an und spreche durch euer Gewissen. Es brennt euch der Boden unter euren Füßen, wenn ihr wieder sündigen wollt. Ihr sündigt dann nicht, denn ihr habt die Bewahrung und das ist ja der Sieg auf Golgatha: Ihr seid frei von jeder bewußten Sünde! Dafür sorge ICH, euer JESUS, wenn ihr euch MIR willig hingebt im Gehorsam und in der Liebe! Ist derjenige nicht ein Narr, der nochmals kämpfen will, wenn der Sieg schon errungen ist? ICH bin euer Sieg! Wenn ihr aber schon kämpfen wollt, dann kämpft richtig: und zwar DEN KAMPF DES GLAUBENS!
Da allein ist das Kämpfen angebracht! Mein Apostel Paulus bezeugte: "Ich habe einen guten Kampf gekämpft, ich habe Glauben gehalten!" Auch euch kann der Glaubenskampf nicht erspart bleiben! Ihr sollt fest stehen und stark werden in Meinem Wort, sonst besitzt ihr in eurer letzten Erdenstunde nicht die Herzensgewißheit Meines Sieges und kennt nicht den Weg ins Vaterhaus. Doch Meine Kinder haben Meinen Sieg und können Glaubenstreue halten! Mein, in der Vergangenheit längst vollbrachter Sieg, ist euer rechtmäßiger Besitz und wird auch euch zum Sieg durch euren Glauben! ICH rede zu euch vom neuen Bund der Vollkommenheit, der Reinheit, der Heiligung und der Gerechtigkeit. Laßt das Veraltete und Überjährige beiseite! Es ist für euch wertlos geworden. ICH rede zu euch von der neuen Schöpfung, dem Zeitalter des Heiligen Geistes, das ihr nun erleben sollt.
Das Gesetz konnte euch nicht vollkommen machen. Darum trachtet nach dem unsichtbaren Reich Gottes in euch: Nach MIR und Meiner Liebe! Ergreift Mein Reich im Glauben und in der Danksagung prophetisch, bevor ihr es fühlt, seht und versteht! Dann könnt ihr euer Ich nicht mehr lieben, denn mit Meiner Kraft verleugnet ihr euer Fleisch und Blut. Ihr seid zu Überwindern geworden. Mein heiliges Blut fließt in euch und überwindet den Feind. Da wird Mein göttliches Überwinderleben an euch sichtbar.
So kämpfet den Kampf des Glaubens - den ihr allerdings bis zum letzten Augenblick zu kämpfen habt - ICH helfe euch, daß ihr feststehen könnt und zu einem Felsen des Glaubens werdet. Der Widersacher ist am Werke, er will alle verwirren, die in der Liebe und im Glauben sich zu MIR wenden. Darum seid wachsam und bittet MICH um Schutz!
ICH habe euch durch dieses Kind nun den Weg gezeigt und zeige ihn euch in Meiner unendlichen Geduld immer wieder. Wenn ICH, euer JESUS, in euch Wohnung genommen habe, ist euer Leben von MIR geheiligt, da bedarf es keiner Opfer mehr von euch. Denn es ist keine bewußte Sünde mehr vorhanden. Opfer sind nur da gebracht worden, wo die Sünde mächtig geworden ist, also zur Vergebung der Sünden. Ihr sollt wissen, wo ihr hingehört!
Ihr sollt euch an MICH halten, dann wird an euch das Siegesleben offenbar. Sucht ihr aber Hilfe bei Menschen, dann kommt der Zweifel über euch! Zwischen den Kindlein und den Jünglingen und Vätern besteht ein großer Unterschied, den ICH euch heute noch einmal erklären will:

Die Kindlein führen ein sogenanntes Siegesleben. Sie haben die Bedeutung von Golgatha noch nicht verstanden. Sie brauchen die andauernde Vergebung ihrer Sünden, weil sie am Vorhandensein ihrer Sünden beharrlich festhalten. Sie wollen kämpfen und haben auch ein sogenanntes Siegesleben, welches aber stets mit Niederlagen verbunden ist. Dies sagen euch eure eigenen Erfahrungen. Die Kindlein treten nicht ein in die Überwinderstellung, sie sind noch nicht los von der Sünde.
Ihr alle seid noch Wachsende und Werdende, die durch die Wüste des Glaubenskampfes zur Vollendung wandern. Das Kreuz von Golgatha sagt euch: Tretet ein in das Vollkommene! Nehmt den vollbrachten Sieg an und erkennt, daß es noch etwas Höheres gibt als den sogenannten Kampf und Sieg: Die bleibende Stellung der Ruhe in MIR, eurem JESUS! Sorgt euch doch nicht und fürchtet euch nicht! Wenn euch die Sünde lockt, dann ermahne ICH euch in eurem Gewissen. Wenn ihr MICH wirklich liebt, dann blickt ihr zu MIR, eurem JESUS, auf und seid dadurch bewahrt.

Die Jünglinge bleiben nicht, wie die Kindlein, in den Anfangsstufen stehen. Ihre Liebe drängt sie zur Vollendung der Väter. ICH rede jetzt zu den Jünglingen und Vätern, zu den Vollkommenen, welche die volle Erlösung angenommen und das Himmelreich gläubig-liebend an sich gerissen haben. Ihr wißt, es tut not, daß ihr das Reich Gottes ernstlich mit Gewalt an euch reißt! Die Jünglinge und Väter stehen fest in den Zeiten der Irrungen und Wirrungen. Sie haben die Herzensgewißheit Meines Sieges! ICH habe ihnen alles gegeben. Sie besitzen Meine Gnade, und Mein göttliches Leben offenbart sich durch sie. Sie erkennen in Demut: Der Vater ist in uns und wir sind im Vater!
Mit unverhülltem Angesicht strahlen sie alle Meine Herrlichkeit wie ein Spiegel zurück. Mein göttliches Leben strahlt aus den Augen Meiner Söhne und Töchter, sie verschenken allezeit Liebe, weil ihre Herzen in MIR ruhen. ICH gestalte sie um in Mein Ebenbild. Sie wandeln von einer Herrlichkeit zur anderen. Das sehen auch die Jenseitigen. Eure Gebete haben sie veranlaßt, die Erlösung zu suchen, zu erkennen und anzunehmen. Wenn die armen Seelen aber in euch die volle Erlösung noch nicht sehen, dann sind eure Gebete ohne Kraft und bewirken wenig. In euch muß zuerst die volle Erlösung offenbar sein! Mein heiliges Licht muß strahlen durch euch!
Die praktische Sichtbarwerdung Meines göttlichen Jesuslebens erreicht ihr nicht durch eure Anstrengungen, noch durch äußere Nachahmungen. Dieses Ziel erreicht ihr nur durch die Danksagung des Glaubens, durch Liebe und Gehorsam!
Die Vollmacht, die Geistestaufe, die Wiedergeburt, wird nur erlangt, wenn ihr sie im Glauben annehmt als euer Eigentum! Dann bedürft ihr auch nicht mehr einer Ausbesserung der alten Adamsnatur, denn durch den Glauben seid ihr eingetreten in Meine neue Schöpfung. Durch Beharren und feststehen im Glauben erlangt ihr Fülle um Fülle Meines göttlichen Lebens. Und ihr nehmt den vollkommenen Sieg aus Meinen Händen.
Die Kindlein haben den Versöhnungsfrieden. Sie kommen und bitten: "Herr, vergib mir! Herr, habe Erbarmen mit mir! Siehe nicht an meine Sünden!" Und ICH tröste sie, nehme sie in Meine Arme und vergebe ihnen ihre Sünden. Doch über diesem Versöhnungsfrieden steht der Heiligungsfrieden. Meine Söhne und Töchter sollen nicht stehenbleiben in der Wüste. Tretet ein in das Land Kanaan, in den Heiligungsfrieden! Heiligungsfrieden besitzen die Überwinder. Nicht durch eigene Kraft haben sie überwunden, sondern durch Mein heiliges Blut, Mein Jesusleben, welches sie in sich aufgenommen. Wer aber Mein göttliches Leben in sich hat, in dem kann auch keine Sünde mehr sein. In dem ist ewiger Friede, ewige Freude, ewige Kraft!
Die Jünglinge und Väter, - Meine Söhne und Töchter – offenbaren Meine Ruhe und Gelassenheit. Deshalb sage ICH zu euch: Nicht der Gott des Kampfes, sondern der Gott des Friedens wird euch vollenden. Nicht durch euer Kämpfen habt ihr den Sieg. Nein, es ist Gnade. Indem ihr MICH - Mein vollkommenes Jesusleben - in euch aufnehmt, HABT IHR DURCH MEINE GNADE MEINEN SIEG AN EUCH GENOMMEN. Und ihr gelangt dadurch - wieder aus Gnaden - zum Heiligungsfrieden, den ICH aber nur den Jünglingen und Vätern geben kann.
Die erste Stufe jedoch ist der Versöhnungsfriede der Kindlein. Meine göttliche Vaterliebe bewirkt ihr Wachstum. Mit der Zeit stehen sie immer fester im Glauben. Sie wissen, daß sie sich auf Meine Verheißungen verlassen können. Die Drangsale werden stärker, aber Meine Kraft in ihnen ist noch stärker, und aus Kindlein werden Söhne und Töchter, welche das Siegesleben der Überwinder besitzen. ICH BIN in ihnen erstanden. Meine Kraft erfüllt sie in der Demut ihrer Herzen. Auch ihr dürft in Demut erkennen: Mein JESUS CHRISTUS lebt und wirkt in MIR. Dann durchstrahlt euch Meine heilige Liebe. Mein göttliches Leben in euch leuchtet in die Finsternis hinein.
Mein Licht in euch sehen die Kinder der Welt und sehen die Teufel und Dämonen. Die Letzteren werden mit viel List und Tücke kommen und Verwirrung unter den Gotteskindern stiften. Doch wer Mein Jesusleben in sich aufgenommen hat, besitzt Weisheit und Kraft, durchschaut die bösen Absichten und setzt etwas dagegen: Meine Liebeskraft!
Die Meinen stehen fest, denn ICH wirke in ihnen! Das ist eure Berufung. Nun geht den Weg, den ICH euch gezeigt habe! Bedenkt, die Zeit ist ernst, in der ihr lebt! Noch hat euch niemand angerührt an eurem Leib. Noch seid ihr nicht an den Pranger gestellt worden um Meines Namens willen. Noch könnt ihr öffentlich und im Frieden euch versammeln. Aber einmal kommen an euch diese Prüfungen. Deshalb belehre und ermahne ICH euch. Der einzige Weg und die Wahrheit bin ICH, euer JESUS CHRISTUS!
Das Kreuz von Golgatha, Ostern und Himmelfahrt ist der einmalige, für alle Ewigkeit gültige Sieg: Die Erlösung ist vollbracht!
Darüber dürft ihr euch freuen! Und ihr dürft loben und danken: Der Heiligungsfriede wird offenbar, so ihr wollt! Nehmt im Glauben prophetisch, was ICH euch gebracht habe und beharrt darin! ICH, euer JESUS, werde dafür sorgen, daß es sichtbar wird. Die Zeit ist da, in der Mein göttliches Leben in euch sichtbar wird. Durch Mein In-euch-wohnen seid ihr geistig schon entrückt und dadurch auch bereit zur ersten Auferstehung, wenn ICH komme und euch zu MIR nehme. ICH will mit euch die neue Erde aufbauen! Weil ICH euch so lieb habe, belehre ICH euch und bereite euch zu für eure Aufgaben. ICH habe euch unaussprechlich lieb! Jede Seele halte ICH in Meinen Händen, jede Seele ist MIR ein kostbares Gefäß, ist MIR wichtig, ist MIR heilig. Meine Kinder sind Meine Seligkeit. ICH wache über euch und führe euch zur Vollendung.

Mein erstes Kommen brachte euch die geistliche Errettung, nämlich die Befreiung vom Gesetz der Sünde. Das Werden und Wachsen vollzieht sich still in euch. ICH sage nicht: Ihr seid jetzt schon vollendet. Ihr befindet euch im Paradieszustand. Nein, Alles braucht seine Zeit. Alles ist dem Wachstum, der Umwandlung, der Vergeistigung, unterworfen. Doch eines habe ICH auf Golgatha für euch vollbracht und für alle, die MICH annehmen: Die vollste Freiheit vom Gesetz der Sünde!

Mein zweites Kommen, - wenn ICH euch entrücke, zu MIR ziehe und in den Paradieszustand versetze - bringt euch die leibliche Errettung, nämlich die Befreiung vom Gesetz des Todes, indem ihr Meinen Herrlichkeitsleib empfangen werdet. ICH will ihn denen verleihen, die MICH annehmen und darauf warten. ICH sage nicht, daß dies für alle Menschen der neuen Erde gleichzeitig geschieht. Wie seit Meinem ersten Kommen nun beinahe 2000 Jahre verflossen sind, und nur ein kleiner Teil der Menschen Meinen Sieg angenommen und dadurch Befreiung von der Sünde hat, während der größere Teil in langen Zeiträumen im Jenseits die Vollendung findet, so wird es auch sein im Paradieszustand der neuen Erde:

Tausend Jahre gebe ICH den Menschen, damit sie in sich erkennen, daß sie durch MICH, JESUS CHRISTUS, die Befreiung vom Gesetz des leiblichen Todes haben! Das ist die herrliche Brücke, auf der ICH euch über den Dunst eurer eigenen ungenügenden praktischen Erfahrungen auf das feste Fundament Meiner Gottesabsichten und Gottesgedanken hinüberführe. Es ist vollbracht! ICH BIN treu. ICH vollbringe es an jedem Kinde, welches gläubig-liebend zu MIR aufblickt, welches gehorsam ist. Meine Liebesgebote müssen gehalten werden! Ihr wißt genau, was Sünde ist: alles, was der Liebe entgegen steht.
Eure Seligkeit ist in der Befolgung Meines Gebotes: Liebet MICH, euren JESUS CHRISTUS, über alles und euren Nächsten wie euch selbst!
Tut Gutes aus dem Geiste, nicht aus eurer Seele und verleugnet euch durch die Kraft Meines Blutes! Gebt euch MIR immerwährend hin, damit Mein Sieg an euch offenbar werde. Dann besitzt ihr Meinen Heiligungsfrieden und könnt still sein in allen Lebenslagen. Mein Friede ist in euch!
 Fürchtet euch nicht, wenn die Verfolgungen kommen! ICH BIN in euch der Überwinder aller Zustände! Mein ist der Sieg in euch! Seid getrost und freut euch! Überdenket Meine Worte, die ICH euch heute gegeben habe. Ihr empfindet in eurem Herzen eine Freude, wie noch nie bisher: Meine Liebe hat euch den Sieg über den Feind des Lebens durch viele bittere Schmerzen, Leiden und Tränen errungen und erkämpft.
Immer wieder sage ICH euch durch dieses Kind die ewige Wahrheit: Es ist vollbracht! Schaut auf das Kreuz! Es ist das Zeichen Meines Sieges! ICH bin auferstanden! Aber des Kreuzes sollt ihr stets dankbar gedenken. Durch Mein Kreuz habt ihr den Sieg! Dies sagt euch euer JESUS. Noch einmal will ICH euch heute segnen: Empfangt Meine Kraft, Meine Freude und Meinen Frieden! Nehmt Meine Gaben gläubig in dankbarer Liebe in euer Herz auf, dann wird sich Mein voller Sieg an euch und durch euch offenbaren
durch MICH, JESUS CHRISTUS. Amen.

Pfingstbotschaft Licht- und Geistfeuer

Johanna Hentzschel Nr. 84

Meine Söhne und Töchter! ICH umfange euch mit Meiner barmherzigen Liebe! Meine Vaterliebe segnet euch!
Erkennt, daß ICH es bin, der eure Herzen öffnet, damit ihr MICH überhaupt empfangen könnt. Heute sage ICH nicht zu euch: Öffnet MIR eure Herzen, sondern: ICH umfange euch mit Meiner barmherzigen Liebe, mit Gnade und öffne selbst eure Herzen. ICH will einfließen in euch durch Meinen Heiligen Geist und euch wieder trösten und aufrichten! Ja: trösten und aufrichten!
Jedes einzelne Gotteskind, alle, die MIR nachfolgen, erleben schwere Drangsale. Ihr fragt euch nun, warum dies sein muß? Und ICH sage euch: Damit euer Glaube und eure Liebe fest werde! Ihr sollt Meine Größe erleben, Meine allmächtige Hilfe erfahren und Meine Gnade ergreifen können! Ihr sollt in Meine Neuschöpfung eintreten und darin bleiben, damit ihr endlich erfaßt, was Mein Liebestod und Meine, für euch vollbrachte Erlösung, für euch bedeuten! Eine Herzensgewißheit der Freude, der übergroßen Freude, soll es euch sein! Eine Herzensgewißheit des Dankes, weil ICH euch belehre, euch in die Erkenntnis einführe durch Meinen Heiligen Geist!
Seit jenem ersten Pfingsten lebt ihr in der Haushaltung des Heiligen Geistes, Meines Liebegeistes, Meines Geistes der Weisheit und der Kraft! Alle, die MICH herzlich lieben, empfinden auch Meine Kraft, Meine Liebeskraft! Mein Heiliger Geist erfüllt euch mit Weisheit.
Die Welt hascht nach Sensationen, was gestern war ist heute schon wieder vergessen. Der Böse, verkleidet in der Lichtgestalt eines Propheten, bringt geistige Sensationen, verworrene Berichte, die euch in Hochmut, Unwahrheit und ins Verderben führen. ICH aber gebe euch Meinen Heiligen Geist. Mein Heiliger Geist bezeugt euch Meine Wesenheit und erklärt euch Meine, für euch vollbrachte Erlösung. Euer Leben ist von Meiner Kraft erfüllt. Euer Wandel ist in Meinem Licht. ICH gebe euch keine neue Lehre, keinen neuen Heilsplan. Mein Heiliger Geist wird nur MICH, euren JESUS CHRISTUS, verklären.
Wie Mein Geist in Meinen Kindern wirkt, wie ICH unter ihnen wandle, ebenso wirken Meine göttlichen Eigenschaften, die sieben Geister Gottes, überall bei denen, die geöffneten Herzens sind und Meine Liebegebote halten. Durch das Einwirken Meines Geistes, der über den Wassern schwebte, ist die lebensfrische Erdoberfläche geworden. Durch das walten Meines Geistes in den Propheten wurde Israel vor dem Erstarren im Tode des Heidentums bewahrt. Und durch den Dienst Meines Heiligen Geistes in der Neuschöpfung sollen auf Grund Meines Erlösungswerkes Meine Kinder - Meine Gemeinde - geworben, gewonnen und zur Hochzeit zubereitet, zur Hochzeit geschmückt werden! ICH will, daß sie eins sind mit MIR.
Wie ein Strom ergießt sich Mein Heiliger Geist in die Herzen der Meinen, so daß sie gleichsam zu Propheten werden. Das heißt: Sie werden geisterfüllt von MIR, JESUS CHRISTUS, reden. Ohne Unterschied des Alters, des Geschlechts, der Stellung und der Nationen werden sie von MIR reden im Geiste. Wenn es auch nicht überall so geschieht wie jetzt bei diesem Kinde, durch das ICH zu euch rede, so wirkt doch Mein Heiliger Geist in allen Menschen, die in der Liebe bleiben. ICH will Meinen Heiligen Geist ausgießen in Meiner ganzen Kraft, auf daß alle, die mit IHM in Berührung kommen, gleichsam zu Propheten werden.
So große Verheißung gebe ICH euch - und so wenig Verlangen nach Meinem Heiligen Geist ist vorhanden. Bittet MICH immerwährend um die Vollmacht Meines Heiligen Geistes! Ihr braucht jetzt Kraft! Ihr braucht Erleuchtung! Ihr braucht Trost! All das habt ihr, wenn ihr euch Meinem Heiligen Geist hingebt. Meine Neuschöpfung wird offenbar indem Mein Bund der Gnade über euch waltet. Erst wenn ihr euch von Meinem Heiligen Geist leiten laßt, könnt ihr für andere Menschen zum Segen werden.
Denn was die Ewige LIEBE-„DER VATER- beschlossen hat, wird die WEISHEIT-„DER SOHN“- ausführen und die KRAFT-„DER HEILIGE GEIST“- in den Herzen Meiner Kinder lebendig machen und zum Durchbruch bringen
ICH ließ MICH von Johannes im Jordan taufen. Aber Meine Jünger habe ICH selbst getauft mit dem Feuer Meines Geistes der LIEBE, WEISHEIT und KRAFT! Und euch will ICH auch mit dem Feuer Meines Geistes taufen! Der Strom Meines Heiligen Geistes soll durch euch fließen und euren armen Mitmenschen helfen, welche verirrt, verloren, verzweifelt sind. Zuvor aber kommen die Drangsale über euch. Wenn ihr in den Drangsalen nicht stille haltet - ihr sollt stille halten, ihr sollt euch nicht wehren - wie wollt ihr zur Kraft des Heiligen Geistes gelangen? Zum Durchhalten benötigt ihr diese Kraft. In den Drangsalen wird sie in euch erweckt, im Stillehalten reift ihr und es wird euch in Demut bewußt, daß ihr Meine Kraft, die Macht des Geistes in euch habt.
Erkennt es doch, was ICH euch gegeben habe durch Meinen Liebestod, durch Meine Auferstehung: Erkennt, daß ihr wirklich frei seid von den Banden Satans! Erkennt, daß ihr nur eure Herzen zu öffnen braucht, damit Meine Liebe durchfließen kann! Meine Liebe allein ist Kraft, - ist Kraft! Aber noch habt ihr euch MIR nicht völlig hingegeben, noch ist euer Herz nicht gefestigt genug. Wer ganz Liebe geworden ist, wer eins ist mit MIR, der Ewigen Liebe, in dem kann nichts anderes sein als nur Vollendung - nur Vollendung!
Laßt euer Herz vom Liebesstrom Meines Heiligen Geistes erfüllen, dann habt ihr Freude und Kraft in euch! Der Böse will euch die Freude und die Liebe nehmen, weil er weiß, daß ihr dann kraftlos seid im Geiste, daß ihr euch aufbäumt und wehrt und somit in die alte Schöpfung zurückfallt. Doch Mein Heiliger Geist hilft euch. ER offenbart sich in euch in zweifacher Weise: Als Feuer- und Lichtgeist! ER bewahrt euch vor dem Bösen! Satan wird ausgeschaltet!
Ihr fallt nicht mehr, denn eine heilige Furcht hält alle unlauteren Elemente von euch ab. Andrerseits zieht Mein heiliges Licht mit unwiderstehlicher Gewalt alle an, die Mein Licht lieben und aus der Wahrheit sind. ICH bin selbst der Heilige Geist! ICH, euer auferstandener CHRISTUS, habe Wohnung genommen im Herzen eures Geistes! ICH weiß Meine Lichtkinder zu führen! Mit MIR vereint besitzt ihr Ewige Jugend! Mit MIR vereint ist Ewige Kraft in euch! ICH bin Liebe. Wie wolltet ihr euch verstehen, wenn nicht Mein Geist der Liebe euch verbinden würde?
In der Gemeinschaft der Ewigen Liebe gibt es weder Juden noch Christen, weder Herren noch Sklaven, noch Verschiedenheiten der Nationen. In der Ewigen Liebe, in MIR, sind alle eins.
Wenn die Menschen für MICH geöffnet sind und Mein Heiliger Geist ihnen den Sinn Meines Liebestodes und das Wunder der neuen Schöpfung erklären kann, dann ist jeder Haß überwunden und die Kriege hören auf. Mein Heiliger Geist erleuchtet alle, die guten Willens sind, die sich MIR hingeben. Kein Weltreich, keine Weltmacht, kann Meine Geistesbewegung aufhalten! Warum? Weil Meine Kinder innerlich die Welt überwunden haben, deshalb können sie äußerlich nicht von der Welt überwunden werden.
Mein Geist zieht an, was dem Lichte angehört. Mein Geist stößt alles ab, was satanisch ist und die Finsternis liebt. Denn Licht und Finsternis sind nicht beisammen. ICH, euer JESUS bewahre euch! Was ist denn Finsternis? Wenn ihr krank seid, das ist Finsternis! Wenn ihr betrübt und mutlos seid, wenn ihr lieblosen Geistern verfallt, das ist Finsternis!
Seid ihr aber von jener Liebe erfüllt, welche dem Nächsten Gutes tut aus Liebe zum Guten, dann dient ihr wahrhaftig! Wahre Liebe will tätig sein. Wahre Liebe dient selbstlos. Meine Kinder dienen mit Freuden und verwalten gewissenhaft, was ICH ihnen anvertraut habe. Es ist Mein Heiliger Geist, der euch immer tiefer in Meine Pläne einblicken läßt. Ihr dürft die Gedanken und Liebesabsichten eures Gottes und himmlischen Vater erkennen.
Zu Meiner Verherrlichung werde ICH euch noch weitere Aufschlüsse geben. ICH wecke keine Sensationslust in euch, sondern ICH offenbare euch Meine Wege und Gedanken die ihr an jedem Tage braucht in diesem Zeitalter. ICH habe euch niemals ohne Brot, ohne Licht, gelassen. Wer zu MIR kommt und MICH bittet, dem gebe ICH Weisheit und Kraft und was er sonst zum Leben braucht.
Und wer MICH um Liebe bittet, dem wird Mein Heiliger Geist zuteil. Wie sagte ICH einst zu Meinen Jüngern? Es ist gut, daß ICH von euch gehe. ICH werde wiederkommen. Bleibt zusammen, denn ICH will euch Meinen Heiligen Geist senden, der euch in alle Wahrheit führt. Meine Jünger erlebten Pfingsten!
Diese Feuertaufe sollt ihr alle von MIR erbitten! Diese Feuertaufe des Heiligen Geistes ist da für alle, die MICH von ganzem Herzen lieben! Die MICH empfangen, die sich bereithalten in MIR zu bleiben. Wer mit Meinem Feuer getauft ist hat Kraft! Wer mit Meinem Feuer getauft ist steht unter der Leitung Meines Geistes! Er weiß genau, was ICH von ihm fordere. Denn es verpflichtet Meine Kinder.
Wer in MIR bleibt, erhält Geistesgaben. Wer in MIR bleibt, weiß genau, daß er aus dem Eigenen nichts vermag. Denn ohne MICH, euren JESUS CHRISTUS, könnt ihr nichts tun, mit MIR aber alles! ICH habe euch belehrt, daß ihr erst dann einem Kranken die Hände auflegen sollt, nachdem ihr die Vollmacht Meines Heiligen Geistes erhalten habt. Dann seht ihr auch die Früchte.
Wenn aber vor der Zeit aus dem Guten der Seele einem Kranken die Hände aufgelegt werden und der Erfolg bleibt aus, dann sagt man: Der Kranke war eben nicht fest im Glauben! O nein! Dadurch werden die Herzen Meiner Kinder verletzt und in die Verzweiflung getrieben! Nur solche Kinder Gottes, denen ICH die Vollmacht Meines Heiligen Geistes gegeben, dürfen einem Kranken die Hände auflegen und dann ist der Kranke geheilt, denn ICH habe ihn geheilt! ICH sage euch das, damit ihr unterscheiden lernt! Die Vollmacht des Heiligen Geistes bezeugt sich durch Kraft! Wo diese Kraft fehlt, kann sie auch nicht durch fromme Worte ersetzt werden!
Es kommt allein auf Meinen Geist an! Kleine Kinder spielen wie Erwachsene, - oft in der Sprache der Erwachsenen - und sie sind dennoch Kinder. Es gibt Gotteskinder, die spielen mit geistigen Dingen und erkennen sie nicht. Deshalb sind sie ohne Kraft! Aber wenn ihr gehorsam und demütig in MIR bleibt, wenn ihr euch Meiner Liebe, Meiner Geistesleitung, unterstellt, dann muß auch die Kraft folgen! Denn ICH bin die Wahrheit!
Für ein Gotteskind, welches Meine Kraft noch nicht besitzt, ist es besser in der Demut, in der Stille seines Herzens zu warten und MICH inbrünstig zu bitten um die Vollmacht des Heiligen Geistes. ICH rufe euch Söhne!
ICH rufe euch Söhne! ICH rufe euch Söhne! Kommt zu MIR und bittet MICH, daß ICH euch segne und euch erfülle mit der Vollmacht Meines Heiligen Geistes! Kurz ist die Zeit! Ernst ist die Zeit! Ihr sollt Mein Licht verbreiten und wissen, welche Verpflichtungen ihr eurem Gott und Vater gegenüber habt! Nicht Spielerei! Nicht Wortplänkelei! ICH will euch mit Kraft erfüllen! Mit der Kraft Meines Heiligen Geistes! Und ICH rufe euch Meine Töchter!
ICH rufe euch Meine Töchter! Lasset eure Liebe - Meine Liebe in euch - durchströmen! Ihr seid von MIR berufen und hinausgestellt als die Liebe! Ihr sollt Liebe schenken! Noch einmal sage ICH euch: Ihr seid von MIR hinausgestellt als die Liebe, damit der Mann in seiner Weisheit durch eure Liebe geleitet wird.
Laßt Meine Liebe durch euch strahlen! Und wenn ihr - Mann und Frau - so in Meiner Ordnung lebt und dient, dann erhebt sich keins über das andere. Denn es wird jeder das geben, was ICH ihm in das Herz gelegt habe.
Eine jede Gabe ist von MIR und erfreut euer Herz, wenn ihr liebend miteinander verbunden seid. DENN ICH BIN LIEBE .ICH rufe euch Frauen! Laßt Meine Liebe durch euch fließen, damit die Härte des Mannes weich werde, damit im Manne Meine Weisheit, Meine Gerechtigkeit, sich entfalte. Versteht ihr das Meine Kinder? Den Mann habe ICH berufen, daß er sich öffne für die Vollmacht Meines Heiligen Geistes. Und die Frau will ICH dazu benützen, daß sie Meine Liebe durch sich fließen läßt zum Segen und zur Freude für beide.
Mann und Frau sind von MIR gesegnet, wenn eins dem andern dient. Darum sage ICH euch: Ihr habt Glückseligkeit, immerwährende Kraft, wenn ihr in MIR ruht, wenn ihr eingetreten seid in euer Inwendigstes, in euren Himmel. Und ICH will für bleibend in euch wohnen! ICH habe euch eure Sünden vergeben und die Missetat ist versöhnt, darum bleibt in der Neuschöpfung, im Bund der Gnade, - und ICH kann bleibend in euch wohnen. Der Kreis ist geschlossen: Ihr seid in MIR und ICH BIN in euch. Meine Engel führen euch zueinander. Wie ihr jetzt durch Meinen Liebegeist vereint seid, so bildet ihr einen geschlossenen Himmel in euch, durch MICH, euren JESUS. Bleibt in MIR, Meine Kinder! ICH gebe euch Kraft für jede Stunde, für jeden Tag!
ICH gebe euch Frieden und Freude! Noch einmal lege ICH es in euer Herz: Was die ewige LIEBE - der VATER - beschlossen und die  WEISHEIT - der SOHN - ausführt, das macht die KRAFT - Mein HEILIGER GEIST - in den Herzen Meiner Kinder lebendig! Amen.
Euer, euch allezeit umgebender VATER im HIMMEL.

Die Erlösung aus der gefallenen adamitischen Schöpfung

J.Hentzschel Nr. 52

Friede sei mit euch Meine lieben Kinder!

Meine Engel haben euch zusammengeführt. Ihr lebt in schwerer Zeit. Nahe an 2000 Jahre sind es her, daß ICH das Erlösungswerk vollbracht habe. Wie steht es heute mit den Menschen? Wer hat noch Meinen JESUSGLAUBEN, den Glauben, welchen ICH als Menschensohn JESUS vorgelebt habe? Den Glauben, den ICH von euch wünsche, der euch einführt in MEINE WAHRHEIT:

Erhebt eure Herzen zu MIR! ICH sehe eure leidgeprüften, traurigen, verzagten Herzen. ICH bin da und spreche wieder zu euch in einfachen Worten durch dieses Kind. ICH tröste euch. ICH umfange euch in Meiner barmherzigen Liebe und ziehe euch zu MIR. Kommt zurück zu eurem einfachen Kinderglauben! Die reinen Herzens sind werden MICH schauen wie ICH bin. Ihr, Meine Kinder, erkennt MICH als den liebenden Vater. ICH weise euch heute auf den Glauben hin. Henoch ward entrückt durch seinen Glauben. ICH hatte Wohlgefallen an seinem Glauben. Henoch sah den Tod nicht, er wurde umgewandelt. Dennoch brachte euch Henoch nicht die Erlösung. Warum nicht? ICH habe ihn doch zu MIR gezogen, er wurde durch die Luft entrückt und die Heilige Schrift berichtet euch: Henoch ward nicht mehr auf der Erde gesehen. Henoch befand sich im alten Bund, in der alten adamitischen Schöpfung. Er war nicht vom Geiste geboren. Deshalb konnte er euch nicht die Erlösung bringen. Er ging auch nicht durch den Tod hindurch. ICH aber, JESUS CHRISTUS, ging als Überwinder und Sieger durch den Tod hindurch um euch zu erlösen. Ihr müßt heute unterscheiden lernen zwischen DER ALTEN UND DER NEUEN SCHÖPFUNG, ZWISCHEN ALTEM UND NEUEM BUND. Diese beiden Pfeiler tragen die Brücke, die ICH gebaut habe: die Erlösung, sichtbar geworden im Kreuz auf Golgatha. ICH habe alles für euch vollbracht. Ihr bedürft nicht der Weisheit des Ostens - wenngleich dort gereifte Seelen in Meditation und Gebet herrliche Gedanken hervorbringen. Ihr braucht nicht fragen: Kommt uns Hilfe von den Planetenbewohnern und was sollen wir von den UFOs halten? Ihr bedürft nicht der Astrologie und braucht nicht auf die Sterndeuter zu achten. Sie alle bringen euch nicht die Erlösung und können euch nicht befreien von dem, was über die ganze Erde kommt! ICH, JESUS CHRISTUS, habe euch am Kreuz die Erlösung gebracht! Deshalb erhebt eure Herzen und schaut auf zu MIR, damit ihr durch Mein heiliges, unschuldig vergossenes Blut gestärkt werdet! Nur in MIR seid ihr bewahrt in der schweren Zeit, die über euch kommt und mit Macht hereinbricht! Ihr steht vor großen Ereignissen. Nur wer gläubig-liebend in MIR verankert ist wird sich im Sturm halten können und wird bewahrt sein! Es ist eine kleine Herde, die MICH erkennt in Meinem hellen Lichte, die Meine Wahrheit erkennt und dadurch entrückt wird wenn die schweren Tage, die kurz sind, über euch kommen. Das soll euch nicht erschrecken, denn ICH verheiße euch immer wieder: Wer in MIR bleibt ist bewahrt und der Böse kann und darf ihn nicht antasten! Diesen Glauben sollt ihr euch von MIR schenken lassen! Meine Kinder sollen bis zum Äußersten im Glauben festhalten, sollen nicht wanken und weichen, sondern immer wieder wissen und sagen: Es steht geschrieben: ICH will euch nicht verlassen noch versäumen! Was noch geschrieben steht lest ihr in der Heiligen Schrift und in vielen Neuoffenbarungen. Meine Kinder, laßt euch weiter hineinführen in Meine Wahrheit: Auch MIR, dem Menschensohn JESUS CHRISTUS, haftete mütterlicherseits die adamitische Schöpfung an und doch konnte MIR keine Sünde nachgewiesen werden. ICH war frei von aller Sünde. Aber weil mütterlicherseits, von Maria her, das adamitisch gefallene Wesen, der Ungehorsam Adams im Fleische ruhte, gab es für MICH keinen anderen Weg, als daß ICH opfernd und siegend durch den Tod hindurchging, MICH dem Willen des Vaters hingab und damit Satan besiegte. Denn der Satan verlangte das Seinige. In Gethsemane habe ICH als Menschensohn Meinen eigenen freien Willen dem Willen Meines Vaters unterworfen. ICH leerte den Kelch, indem ICH sagte: "Vater, wie DU willst!" Von dem Moment ab als ICH am Kreuze hing war die alte adamitische Schöpfung ausgelöscht, sie hatte aufgehört zu bestehen (für diejenigen Menschen, die durch Christus in die neue Schöpfung mit auferstanden sind d. Hrsg.)! ICH habe alles neu gemacht: Ein neuer Bund der Liebe, der Gnade wurde geschlossen! Eine neue Schöpfung geschaffen! ICH bin der Erstgeborene, der erste vom Geiste Geborene, der die Todeswelt des alten Adam durchbrochen hat! Ihr seid keine Sklaven mehr!
In Meinen Gottesaugen und im Glauben seid ihr frei! Seid ihr Meine erlösten Söhne! Das sollt ihr aufnehmen in eurem Glauben und festhalten bis zum Letzten! Noch ist es nicht erschienen was ihr seid, wenn ihr glaubt, Mich liebt und festhaltet an Meinen Verheißungen! Denn Meine Verheißungen sind wahr. Es liegt nur am Kinde, daß es Mich ergreift in der Liebe seines Herzens und danach tut.
;an gießt keinen neuen Wein in alte Schläuche. Das heißt: Es hat keinen Wert wenn ihr an euch herumflickt, wenn ihr euch bemüht besser zu werden und das und jenes nicht mehr zu tun. Das wißt ihr alle, Meine Kinder, daß ihr mit dem nicht weiter kommt. Ihr erkennt (in eurem Bemühen), daß ihr nicht über euch (eure alte sündige Natur) hinauskommt, daß ihr immer wieder fallt, daß ihr bedrückten Herzens seid weil ihr sündigt. Das kommt daher, weil das Kind noch selber tun will! Es will sich selbst erllösen! Ich aber sage euch: DAS KIND BRAUCHT SICH NUR MIR HINZUGEBEN IM GLAUBEN UND IN DER LIEBE SEINES HERZENS! Nehmet diese Mahnung in euer Herz auf, damit ihr euch in Zeiten der Not und des Elends daran erinnert und die Kraft bekommt zum Durchhalten! Nun fragt ihr: Woher haben wir denn die Kraft zum Durchhalten wenn wir in uns und um uns nichts als adamitische Schöpfung sehen und empfinden?
Meine lieben Kinder, ICH habe euch doch verheißen, daß ICH euch den Anwalt, den Tröster, den Heiligen Geist schicken werde! Die Aufgabe des Heiligen Geistes ist es, in euch zu wirken und zu arbeiten! Ihr sollt euch nur hingeben. Mein Heiliger Geist vollbringt in euch das große Wunder! Es wird offenbar! Und wenn es Monate und Jahre dauert. Es ist wahr: Der Sieg ist euer! Haltet euch daran, daß ihr erlöst seid! Daß ihr frei seid! Haltet euch daran im Glauben, daß ihr den Tod weder sehen noch schmecken werdet! Glaubt MIR, eurem Vater, daß ihr im Nu umgewandelt werdet in einen Geistleib! Mein Heiliger Geist vollzieht diese Umwandlung in euch. Alles Seelische, euer Verstand, eure Vernunft und eure ganze Frömmigkeit muß durch Meinen Heiligen Geist erneuert werden.
In dem Gleichnis von dem König der zum Hochzeitsmahl einladen ließ, wird berichtet von einem, der kein hochzeitliches Kleid anhatte. Dieser war angetan mit seiner eigenen Gerechtigkeit, die vor Gott nichts gilt, nichts gelten kann. Denn wie kann MICH die alte adamitische, unter dem Fluche stehende Schöpfung verherrlichen? Das ist unmöglich! Verherrlichen kann MICH nur die neue Schöpfung, die Söhne und Töchter der neuen Schöpfung, die von Meinem Heiligen Geiste befruchtet sind. Deshalb hinweg mit dem alten Adam! Zieht ihn aus und nehmt den neuen Adam, MICH euren JESUS, in euer Herz auf! ICH habe eure Erlösung vollbracht! ICH habe es vollbracht für euch! Haltet die Wahrheit fest in eurem Herzen! Im Glauben habt ihr alles: Ihr seid Meine Kinder, ihr seid rein, seid vollkommen durch MICH! Nehmt es an im Glauben: Rein, vollkommen seid ihr heute schon! Blickt nicht auf das, was der Böse euch zeigt. Er ist ein Lügner von Anfang an. Glaubt ihm nicht!
Es liegt nur am Kinde wie es sich verhält. Gleich wie ICH in Gethsemane den Kelch leerte bis zur Neige, ebenso soll auch Mein Kind seinen Willen dem Meinen unterordnen. Das ist die Aufgabe des Kindes. Alles andere geschieht durch die Gnade Meines Heiligen Geistes und durch die Kraft Meines unschuldig vergossenen Blutes. ICH, JESUS, EINER für alle. ICH das Haupt, ihr Meine Glieder. Kann es denn anders sein? So legt doch den alten Adam in Mein Grab! Ihr seid mit MIR gestorben, begraben, das alte ist vergangen. Glaubt, ihr seid mit MIR auferstanden! Blickt auf MICH, den Auferstandenen, von dem euch alle Kraft und alles Heil kommt! ICH, der Auferstandene, heilige euch, reinige euch. Ihr seid vollkommen in der Liebe wie ICH, euer himmlischer Vater es bin! Ihr seid vollkommen rein; Meine Vateraugen sehen eure Reinheit, denn durch Meine volle Erlösung seid ihr Glieder Meines Leibes.
Meine Kinder, das sollt ihr glauben, das soll euch zur Gewißheit werden! Laßt euch nicht verführen vom Bösen. Wenn er noch so viel Sichtbares vor euch stellt, ihr Meine Kinder, sollt feststehen im Glauben, in der Hingabe zu MIR! Ihr sollt euch von MIR reinigen und heiligen lassen! Wenn auch Jahre darüber vergehen: Euer ist der Sieg! ICH habe euch den Sieg gebracht - die Durchheiligung! Indem ihr euren Eigenwillen aufgebt - wie ICH als JESUS CHRISTUS in Gethsemane - werden auch eure Leiber durchheiligt. Das ist der Weg zur Entrückung, zur Umwandlung. Wer diesen Weg nicht geht, der kann nicht entrückt werden. Dem verlorenen Sohn gleich, sollt ihr euch aufmachen und heimgehen. Das heißt: In der Sehnsucht eures Herzens sollt ihr zu MIR kommen und sagen: "Vater, hier hast DU meinen Willen, hier ist Dein Kind, mache mit mir was DU willst!"   In dem Moment ist dann nicht mehr euer Wille da, sondern Mein Vaterwille ist in euch, wie Mein Vaterwille einst in dem Menschensohn JESUS war in Gethsemane, nachdem der Menschensohn - ICH betone: der Menschensohn! - sich völlig ausgeliefert hatte dem Willen seines Vaters im Himmel. Ist euch dies nun klar, Meine Kinder? So müßte doch jetzt euer Herz voll Freude sein! Ihr braucht euch nicht sorgen um das, was kommen wird. Ihr dürft euch auch nicht mehr sorgen wenn der Böse, der Versucher, zu euch sagt: "Du spürst ja nichts von der Gotteskraft, denn da tut es dir noch weh und das und jenes hast du, was dich plagt. Wenn die volle Erlösung wahr ist, dann muß es doch sichtbar sein!" Ja, Meine Kinder, in Meiner Ordnung kommt

ZUERST DER GLAUBE UND DANN DAS SCHAUEN!

Wenn zu euch jetzt jemand käme und sagte: "Ich möchte mich bekehren. Aber ich will zuerst sehen, daß ich bekehrt bin!" Was würdet ihr dazu sagen? Jedes Gotteskind wird im Glauben geprüft. Wenn etwas Negatives in euch in Erscheinung treten will, dann soll das Kind im festen Glauben die Wahrheit behaupten: Ich bin erlöst durch die Kraft des Blutes! JESUS CHRISTUS hat Sich für mich in den Tod gegeben! Ich schaue zum Auferstandenen, von dem mir meine Hilfe kommt! Und der Böse muß erleben wie die Kraft Gottes über das Kind kommt! Die Zeit spielt keine Rolle. ICH, euer himmlischer Vater JESUS, weiß Zeit und Stunde da alle Sünde des Eigenwillens im Kinde abgestorben ist. Dann darf Mein Kind erleben: Meine Verheißungen sind Wahrheit! Sie sind Wahrheit für den, der Meine Wege geht: Die Wege des Glaubens, der Liebe und des Vertrauens! Dann gebe ICH Meinen Kindern die Kraft: Feiglinge werde ICH zu Männern machen! Dem Unmündigen gebe ICH die Kraft zu reden und die Weisheit, die aus MIR ist! Denn das alles vermag Mein Heiliger Geist! Die Zeiten kommen, in denen ihr dies anwenden müßt um nicht unter zu gehen. Täuscht euch nicht über die Zeit, es dauert nicht mehr lange.

Meine lieben Kinder, ICH euer Vater, sehne MICH nach euch. Mein Kreuzestod ist nicht umsonst, Meine Auferstehung nicht vergeblich geschehen. Die Erlösung ist vollbracht! Es muß nur der wahre Glaube im Kinde sein. Deshalb rede ICH ja heute wieder durch Kinder zu euch und zwar in einfachen Worten, die ihr alle verstehen könnt. Den schlichtesten wie den intelligentesten Menschen spreche ICH an, denn es ist Mein Heiliger Geist, der euch berührt und belehrt. Ihr braucht DIE KRAFT MEINES ERLÖSERBLUTES; MEINEN GEIST DER LIEBE! Nehmt MICH auf in euer Herz! ICH bin treu. ICH lasse euch nicht. ICH umfange euch immer und immer wieder in Meiner großen Liebe. ICH halte Meinen Liebemantel um euch. Ihr dürft ruhen in MIR. Das verzagte Herz wird fröhlich und voll Zuversicht! Und der kranke Leib wird gesund, so ihr IN MIR, IN Meiner Liebe bleibt! Wo wollt ihr denn hingehen? Geht ihr in die Welt, dann habt ihr Leid, Krankheit, Sünde, Tod, Zweifel, Unglaube, Haß, Neid, Zank! Darin kann sich das Gotteskind nicht wohl fühlen. Kommt, blickt auf zu MIR! ICH gebe euch: Frieden, Liebe, Kraft, Freude, Gelassenheit, Zuversicht, neues Leben! Kommt und nehmt MICH an! Nehmt den Segen Meiner Liebe, Meines Glaubens, Meiner Kraft und Meiner Freude entgegen von eurem VATER JESUS. Amen.

 Glaube und Liebe führen zur Wiedergeburt

J.Hentzschel Nr.49

Der Friede sei mit euch, Meine lieben Kinder!

Ihr habt die Worte, die ICH euch durch Meinen Apostel Johannes geschenkt, vernommen. Ja, ICH habe alles neu gemacht! Vollen Sieg habe ICH euch gebracht! Der volle Sieg ist euer! Nehmt ihn an durch eure Liebe, durch euren Glauben! Wie könnt ihr euch mit MIR verbinden? Doch nur in der Liebe eurer Herzen, nur im Glauben könnt ihr euch MIR nahen. Mein ganzes Sehnen ist darauf gerichtet, daß sich Meine Kinder MIR liebend hingeben, denn ICH will ihre Herzen erfreuen und ihnen den Sieg geben! Ihr seid mit MIR gekreuzigt, gestorben, begraben und auferstanden! Diese Tatsache will ICH euch erklären: Nur im Glauben könnt ihr das Geheimnis erfassen. Als ICH am Kreuze hing, in dem Moment war die erste Schöpfung zu Ende. In diesem Moment! Das müßt ihr in eurem Herzen einmal erfassen, was das überhaupt heißt! Wenn ihr um euch blickt seht ihr immer noch die gefallene, alte adamitische Schöpfung. Nehmt ihr aber Meine Belehrung im Glauben an, dann wißt ihr, daß die alte Schöpfung seit Meinem Kreuzestod nicht mehr besteht. Habt ihr das jetzt ganz fest in euer Herz aufgenommen? Dann zieht doch jetzt den alten Menschen aus und den neuen an. Adam fiel durch Unglauben und Ungehorsam. ICH, JESUS CHRISTUS, brachte euch den Sieg! Denn ICH war auch als Menschensohn rein, vollkommen, ohne Sünde. Und wenn jetzt der Böse versucht Mein großes Opfer, das ICH für euch alle, für die ganze Menschheit gebracht habe, in den Kot zu ziehen, indem er falsche Aussagen macht: ICH sei sündig gewesen, ICH hätte MIR ein Weib genommen und noch so vieles andere, z.B. Henoch wäre - MIR gleich - auferstanden, so will ICH euch dazu sagen: Das ist die letzte List, der letzte Versuch des Satans euch das herrliche Gottesgeschenk zu rauben! Denn, wäre an MIR eine Sünde gewesen, dann hätte ICH euch nicht die Erlösung bringen können. Dann hätte Satan an MIR einen Teil gehabt und die Auferstehung im Geistleib wäre MIR nicht möglich gewesen. Henoch erreichte nur die Paradieses-Stufe, nicht die Himmel.
In paradiesischen Sphären warteten Elias und viele andere mit Seufzen bis ICH das Erlösungswerk vollbrachte. Als das geschehen war herrschte großer Jubel in den paradiesischen und himmlischen Sphären aber auch Angst, Furcht und Pein in den höllischen Sphären. Es sind viele, die MICH damals angenommen haben aus der Finsternis in die paradiesischen und himmlischen Sphären aufgestiegen durch Meinen Sieg. Diesen Sieg sollt auch ihr, Meine Kinder, festhalten! Im Glauben habt ihr ihn. Nun folgt MIR weiter!

WENN IHR GLIEDER AN MEINEM LEIBE SEID, SO SEID IHR MIT MIR GEKREUZIGT, BEGRABEN UND AUFERSTANDEN UND DADURCH FREI VON DER MACHT DES BÖSEN.

Durch Meine Auferstehung ist dem Satan die Möglichkeit genommen MICH zu versuchen oder sogar anzutasten. Weil ICH im reinen Geistleib war hat er verloren und ICH habe gesiegt! ICH habe gesiegt für alle, die MICH gläubig aufnehmen, die MICH liebend aufnehmen! Die Meine Erlösung im Glauben annehmen, haben den Sieg! Denn ICH stehe zu Meinem Wort: Meine Kinder, die Glieder Meines Leibes, sind in MIR bewahrt, der Böse darf sie nicht antasten! Dieses Wort sagte ICH vor einigen Tagen zu euch und zu diesem Wort stehe ICH allezeit! Wer es gläubig annimmt in seinem Herzen, der erlebt die Bewahrung und hat den Sieg! Wohl darf euch der Böse noch in Versuchung führen, aber er darf euch nicht antasten, WENN IHR IN MIR BLEIBT! Satan kann euch nicht aus Meiner Hand reißen, weil ICH euch beschütze! Das ist der Sieg, der von euch geglaubt werden muß. An jenem Ostermorgen, als ICH auferstanden bin, da habe ICH alle erlöst. ICH, JESUS CHRISTUS, einer für alle! Das sollt ihr glauben, Meine Kinder. Das sollt ihr glauben! Wenn ihr das glaubt, dann wird euer Herz fröhlich, dann wißt ihr, daß ICH euch freigemacht habe, dann schaut ihr Meine Herrlichkeiten.

ICH will es euch nochmals sagen: Adam war eine lebendige Seele. ICH, euer JESUS CHRISTUS, lebendig-machender Geist. Versteht MICH nun recht: An jenem Ostermorgen, als ICH vom Tode auferstanden bin, seid ihr nicht "von unten", sondern "von oben" neu geboren. "Von oben herab wiedergeboren", weil ICH lebendig-machender Geist bin.
Ihr besitzt die Wiedergeburt durch den Heiligen Geist des Glaubens! Durch den Glauben, den ICH als Menschensohn JESUS CHRISTUS hatte. Und dieser, Mein Glaube, wirkt durch den Heiligen Geist in euch. Dadurch kommt Mein herrliches Bild in euch zustande. Mein wunderbares Bild der Gerechtigkeit, der Reinheit, der Vollkommenheit. Dies geschieht, indem ihr glaubt, was euer Christus, euer himmlischer Vater euch sagt! Ihr lebt jetzt in dieser Zeitwende. Immer wieder betone ICH: Ihr habt nicht mehr lange Zeit! Ihr habt nicht mehr lange Zeit! Nehmt MICH an im vollen Glauben, denn ihr braucht jetzt den vollen Glauben um gebieten zu können!
Die Drangsale werden so groß, da sollt ihr gebieten: es steht geschrieben! Was geschrieben steht habe ICH euch volle zwei Jahre durch dieses Kind gesagt. Ihr lest es in der Heiligen Schrift und in vielen Offenbarungen. ICH verlange heute von euch, daß ihr Mein Wort im Glauben annehmt und darnach lebt! Ihr habt keine Zeit zum Schlafen! Ihr sollt wachend sein! Ihr seht die Zeichen der Zeit, deshalb sollt ihr wachend sein! Durch MEIN heiliges Blut besitzt ihr MEINE Gotteskraft in euch! Und nun sagt ihr: "Wir sehen nichts an uns, daß wir Deinem Bilde gleichen. Wir sind betrübt darüber, daß sich das Göttliche nicht in uns offenbart." Darauf antworte ICH euch: Schaut auf zu MIR! Habt MICH vor Augen und im Herzen! Ihr befindet euch entsprechungsweise in dem Stadium, da ICH euch in des Todes Staub gelegt habe. Das ist die Überbrückungszeit, in der das Unsichtbare noch nicht sichtbar geworden ist. Diese Zeit wird bis zur sichtbaren Entrückung dauern.
Ihr begeht den Fehler: Wenn ihr eingetreten seid in die neue Schöpfung, die ICH euch gebracht habe, dann bleibt ihr nicht allezeit IN MIR, ihr tretet zeitweise wieder heraus. Das ist des „Todes Staub“, in dem ihr liegt bis ihr durch Meine Gnade immer in MIR bleiben dürft. Deshalb die vielen Glaubensproben, die ihr zu bestehen habt. Die Loslösung des alten Adam geschieht in sehr schmerzhafter Weise. Das Lösen von verborgenen Gebundenheiten wird jetzt offenbar durch Meinen Heiligen Geist. Daß ihr die Sünde meidet ist selbstverständlich, Ihr sollt euch aber auch von dem lösen was keine Sünde ist, was euch aber hindert in MIR, in Meiner neuen Schöpfung zu bleiben. Ihr werdet auch die Loslösung von geliebten Glaubensgeschwistern erleben. Geschwister, die ihr mit vielen Seelenschmerzen hergebt, hergeben sollt. Nicht weil ihr es müßt, sondern weil sie nicht eintreten können in eure Sphäre der vollen Erlösung. Ihr habt sie liebgewonnen und nun seht ihr wie sie abfallen. Seelenschmerzen erleidet ihr weil sie nicht mit euch gehen. Ihr fühlt euch einsam, sehr einsam.
Noch schmerzlicher ist es wenn Eheleute geistig nicht zusammen gehen können. Wenn der Mann sich von ganzem Herzen wünscht, daß die Frau mit ihm eintrete in dieses Letzte, in diese ganz feste Glaubensstellung, in die neue Schöpfung. Meine Kinder, ihr selbst müßt in dieser Glaubensstellung bleiben bis zum Letzten, bis zur sichtbaren Entrückung! IHR SOLLT BEHARRLICH FESTHALTEN AN DER VOLLEN ERLÖSUNG! UND ZWAR IMMERWÄHREND, NICHT NUR IN DRANGSALEN, SONDERN TÄGLICH. AUCH IN ZEITEN DER FREUDE SOLLT IHR DIE NEUE SCHÖPFUNG IM GLAUBEN ANNEHMEN UND DARIN BLEIBEN! Ihr habt immer wieder Atempausen, in denen die Freude die Oberhand hat. ICH, euer himmlischer Vater, weiß wie schmerzlich für euch die Drangsale und Glaubensproben sind. In eurem Alleinsein gebe ICH euch den Trost: ICH bin doch immer bei Meinen Kindern, die MICH lieben! ICH führe euch durch Freude und Leid bis ihr ganz in MIR bleibt. Diesen Trost gebe ICH euch: In Gethsemane habe ICH außer euren Krankheiten, allen euren Sünden, euren körperlichen Schmerzen, auch eure Seelenschmerzen auf MICH genommen! ICH habe für euch gearbeitet in Gethsemane, für euch gerungen, für euch gelitten. Wenn ihr Meine Kinder, Stunden bitterer Einsamkeit durchlebt, so ist das nur ein kleinstes Teilchen von jenen Schmerzen, welche ICH freiwillig für die ganze Menschheit erduldete. Nur ein Funke Meiner Schmerzen! Wie schmerzt es euch wenn ihr allein seid, wenn ihr die Einsamkeit spürt - und doch bin ICH da. Dann blickt auf zu MIR! Dann kann ICH euch mit Meinem Heiligen Geist erfüllen, weil ihr da ganz leer seid.
ICH fülle euch mit Meiner Herrlichkeit. Wer hat sie nicht schon empfunden, Meine Freuden und Wonnen? Die Seligkeiten, welche euch kein Mensch, nur ICH allein, geben kann. Kein Mensch vermag euch so zu trösten, wie ICH euch tröste. Darum wendet euch stets an MICH! Blickt doch auf zu MIR! Ihr findet sonst nirgends Hilfe! Besinnt euch: Was sagte Mein HEILAND JESUS CHRISTUS? ICH habe es für dich vollbracht! Worin liegt denn das Vollbrachte? Es wird sichtbar, indem das Kind sich aufmacht, glaubt und Meine Gnade, Meinen Frieden in Empfang nimmt! Meinen Frieden gebe ICH euch. Das ist das Erste. Nun fühlt ihr euch nicht mehr einsam und allein. Ihr fühlt Meinen Frieden, Meine Kraft. Ihr dürft erkennen, daß ICH euer Leben bin! Und ihr beginnt MICH zu loben und zu preisen. Dann sind eure inneren Organe nicht mehr für die Welt, sondern nur noch für MICH, für Meine Vaterstimme geöffnet. Daraus folgt, daß das Kind andere Augen, andere Ohren hat. Kinder Meines Herzens besitzen Meine Liebe, Meine Freude, Meine Barmherzigkeit, Meine Demut. Das sind die Wonnen. Ein Kind, welches sich MIR liebend hingegeben, hat aufgehört an sich selbst auszubessern, an sich selbst herumzuflicken. Es ruht in MIR. Das bringt der Glaube an die volle Erlösung mit sich. Die Kirchen und Gemeinschaften geben die Osterbotschaft hinaus. Aber wo wird MEIN JESUSGLAUBE, den ICH als Menschensohn hatte, verkündigt? Sie sagen alle: Ihr seid erlöst. Aber sie können es nicht begründen (und im Grunde selbst nicht glauben). ICH zeige euch den Weg: Allein dadurch, daß ihr Meine volle Erlösung annehmt und glaubt - durch den Glauben und durch die Liebe eurer Herzen - erkennt ihr die Wahrheit! Das ist Meine Osterbotschaft. Wenn ihr Meinen Worten glaubt, wird Mein Bild in euch erstehen: Meine Augen, Meine Ohren, Meine Liebe, Meine Gerechtigkeit, Meine Weisheit, Meine Demut. Alles habt ihr durch den Glauben! Wenn ihr in MIR bleibt, wird es sichtbar. Meine Kinder seid euch MEINER KRAFT in euch bewußt! Steht fest! Wenn der Böse mit seinen Versuchungen kommt, wenn er euch einflüstert: "Ihr seid schwach, ihr seid krank, ihr seid böse. Man sieht es doch an euch wie ihr seid." Dann sollte Mein Kind soweit sein, daß es MICH nicht mehr betrübt. Mein Kind antwortet im Glauben: "Das, was sich an mir jetzt zeigen will, ist Lüge, es ist Irrtum und keine Wahrheit! Mein JESUS hat mich erlöst! Es ist vollbracht! Das ist die Wahrheit!" Wenn Mein Kind die Wahrheit festhält und offen bekennt, dann muß der Böse weichen und er wird weichen! Ja, Meine Kinder, ihr müßt fest hinstehen, müßt in Meiner Kraft sagen: Die Worte des Bösen sind nicht wahr! Denn mein Jesus hat gesagt: ICH will dich nicht verlassen noch versäumen! Beharrt in diesem Glauben! ICH BIN EUER SIEG! Prüfungen müssen sein. In Glaubensproben sollt ihr auf das Kreuz blicken! Mein unschuldig vergossenes Blut macht euch stark, ihr könnt aushalten im beharrlichen Glauben, denn ICH bin euer Sieg! Das ist die Osterbotschaft. Wer euch eine andere Osterbotschaft sagt, ist noch nicht in der Erkenntnis MEINES JESUSGLAUBENS, der spricht aus seiner eigenen Glaubenserkenntnis.

Meine Kinder, ihr habt keine Forderungen und keine Rechte mehr an diese Welt! Ihr sollt abkommen von dem Sichtbaren und eintreten in das Unsichtbare! Hier ist es, Nehmt es euch im Glauben! Holt euch die Kraft und die Gesundheit! Empfangt von MIR die Reinheit, die Gerechtigkeit, die Vollkommenheit! Alles ist euer Eigen durch den Glauben! Wo wäre denn sonst die Wahrheit Meines Wortes: „Es ist vollbracht“? Soll es denn drüben" erst vollbracht sein wenn eure Leiber gestorben sind? Nein, es ist jetzt vollbracht! Jetzt werdet ihr umgewandelt im Nu, in einem Augenblick, wenn ihr glaubt! Auch drüben im Jenseits, in den Sphären eurer Abgeschiedenen, dienen Meine Engel und höheren Geister. Sie verkünden Mein Wort genauso, wie es euch gesagt wird. Nur ist das Annehmen drüben viel schwerer als auf dieser Erde, die dazu erschaffen ist, daß hier Meine Kinder die Gotteskindschaft erreichen, die Wiedergeburt, das göttliche Leben in himmlischen Sphären, welches ICH nach Meiner Auferstehung für alle, die MICH gläubig annehmen, bereitet habe. Das ist Mein Sieg! Nehmt ihn an Meine Kinder! Nehmt MICH, JESUS CHRISTUS an, so habt ihr Teil an Meinem geistigen Reich, an allem was ICH bin. Ihr seid Glieder. ICH bin das Haupt. ICH bin euer König. ICH bin euer Geliebter. Alles habt ihr in MIR. Der Apostel Paulus sagte: "Ihr sollt allezeit den Gekreuzigten an eurem Leibe spüren." Das bedeutet: ihr braucht solange Glaubensproben bis ihr immer in MIR bleibt. Bis die Entrückung stattfindet, da ihr nicht mehr eure schweren Leiber tragt, sondern verwandelt seid im Nu in auferstandene Geistleiber. Aber heute schon darf euch der Böse nicht mehr antasten. ICH sage euch noch einmal: ICH, euer HEILAND, stehe zu Meinem Wort: Die in MIR bleiben sind in MIR bewahrt und der Böse darf sie nicht mehr antasten! So freut euch, Meine Kinder, ihr kleine Schar, ihr Kinder Meines Vaterherzens. Seid wieder voll Freude, voll Wonne darüber, daß ICH durch dieses Kind zu euch spreche. Alle eure Gedanken sollen auf MICH gerichtet sein! Ihr seid Fremdlinge in dieser Welt, hängt euer Herz nicht an das Sichtbare!

Ist euer Herz, eure Liebe bei MIR, eurem Erlöser, bei MIR, eurem Heiland - HEILAND sage ICH, denn ICH heile euch - dann wird MEIN BILD an euch sichtbar zur rechten Stunde. ICH allein weiß wann die Seele reif ist. Mein Bild ist euch das Zeichen, an dem Meine Engel erkennen, daß ihr Meine Kinder seid, daß ihr bewahrt seid, wenn die schwere Zeit hereinbricht. Meine Kinder, erlebt dieses Ostern in dem herrlichen Bewußtsein:

ES IST VOLLBRACHT!

Nehmt hin Meinen Segen des Friedens, der Freude und der Kraft! Amen. Euer JESUS


Alte Schöpfung – neue Schöpfung

J.Hentzschel Nr. 83

Meine Kinder, ICH euer JESUS, umfange euch mit Meiner erbarmenden Liebe. ICH segne euch mit Meinem heiligen Frieden! ICH bin aus dem Grabe auferstanden. ICH bin als Sieger hinabgestiegen zur Hölle. ICH bin aufgefahren in den Himmel. Durch Mein vollbrachtes Erlösungswerk habe ICH in den Herzen Meiner MICH liebenden Söhne und Töchter einen neuen Himmel und eine neue Erde geschaffen. Der alte Mensch, euer ich, muß sterben; er wird in das Grab gelegt. Er empfindet noch einmal die Hölle des adamitischen, gefallenen Zustandes und darf die Umwandlung, die Erlösung erleben! Wer MICH liebt, geht den Weg durch Leiden zum Grabe, vom Grabe zur Auferstehung! Wer MICH liebt, erkennt die neue Schöpfung in sich und darf sie sich zu eigen machen durch MICH, euren Erlöser JESUS CHRISTUS. Das ist eure große Freude! Durch MICH habt ihr den Sieg und behaltet den Sieg durch euren Glauben und die helfende, barmherzige Liebe!

Ihr wißt alle wie schwer dieser Weg ist. Ihr erkennt auch, daß ihr diesen Weg nicht gehen könnt, wenn ihr euch nicht an MICH haltet, an Mein heiliges Blut, an den Auferstandenen. Sind doch alle Dinge - die der Erde und die des Himmels - durch MICH, euren JESUS versöhnt worden. In MIR, in Meinen Gottesgedanken, schon vor Grundlegung der Welt. Für euch wurde die Erlösung am Ostermorgen in die sichtbare Welt gebracht. Der Ostermorgen bezeugt euch, daß ICH, JESUS CHRISTUS, DER ERSTE AUFERSTANDENE aus dieser gefallenen, adamitischen Todeswelt bin. Jeder, der MIR nachfolgt, wird es in sich erleben, daß der neue Himmel und die neue Erde schon da ist. Ihr könnt Meine neue Schöpfung in euch finden, wenn ihr eintretet in euer Inwendigstes! Aber die Christen wollen nicht mehr in ihr Inwendigstes eintreten. Sie haben es verlernt hinein zu gehen. Deshalb belehre ICH euch über die volle Erlösung. Es soll euch zur Herzensgewißheit werden, daß es auch in euch vollbracht ist! Ihr dürft nur eintreten in euer Inwendigstes, um die neue Erde und den neuen Himmel zu finden! In der Liebe eures Herzens, im Gehorsam eurer Seele und in dem daraus erstehenden Glauben, sprießt Mein hellstes und schönstes Licht und Meine vollbrachte Erlösung hervor. Durch die Liebe eures Herzens, durch den lebendigen Glauben, durch den Gehorsam eurer Seele. Das ist ein Wachstum. Dieses Wachsen, dieses Reifen, dürft ihr in euch erleben, wenn ihr Meinen Worten Glauben schenkt.
ICH sagte schon oft zu euch: „Wenn ihr in Drangsalen oder in Anfechtungen seid, dann schaut zu MIR empor!“ Nun macht ihr euch Gedanken darüber, wie ihr aufschauen sollt. Sollen wir die Geistperson JESU CHRIST anschauen? ICH sage euch: Nein! Darin allein liegt die Kraft nicht! Beim Aufblicken zu MIR sollt ihr euch bewußt werden, was Meine Wesenheit ist: Meine Liebe, Meine Güte, Meine Demut, Meine Barmherzigkeit, Meine Sanftmut. Ihr sollt in das Inwendigste eures Geistes eintreten. Nicht nur Meine Person, - die verklärte Geistgestalt eures JESUS CHRISTUS - ansehen, sondern Meine Wesenheit in euch finden! Das heiße ICH aufschauen zu MIR! Denkt an MICH, wie ICH den schweren Kreuzestod gehen konnte: Wie dieser Wille und Gehorsam in MIR, dem Menschensohn, sich zum Licht durchrang, wie ICH MICH mit dem VATER, der Ewigen Liebe, vereinte.
Nun seid auch ihr gehorsam, habt MICH lieb und seid euch bewußt, daß Meine Wesenheit euch erfüllt. AUS ALLEN AUFRICHTIGEN GOTTESKINDERN BILDE ICH DIE GLIEDER MEINES GEISTIGEN LEIBES. ALLE CHRISTEN, DIE MICH LIEBEN UND DIE WAHRHEIT ERKENNEN UND ANNEHMEN ERFÜLLT MEIN HEILIGER GEIST. Ihr habt jetzt schon ein Recht mit dem Vorhandensein des neuen Himmels und der neuen Erde zu rechnen! Darin besteht auch das Geheimnis der übernatürlichen Taten des Glaubens. Es ist höchste Zeit, daß ihr anfangt mit der Tatsache zu rechnen: ICH, euer JESUS, habe das Reich eingenommen und allen die MICH lieben und MIR vertrauen die neue Schöpfung gebracht! Durch Meine Auferstehung wurde der alten, ersten Weltschöpfung ein Ende bereitet.

Meine Wiederkunft im verklärten Geistleib ist nahe! Deshalb rede ICH zu euch und bereite euch darauf vor! Es ist nicht mehr viel Zeit! ICH will mit wenig Getreuen Mein Reich aufbauen! Mit Söhnen und Töchtern, welche in ihr Inwendigstes eingegangen sind. Daher erfordert euer Glaube an MICH das Aufgeben eures Eigenwillens. Euer Glaube an MICH verläßt den Standpunkt des eigenen Ichs und sieht in allen Dingen nur MICH und Meine euch gebrachte Erlösung. Damit sind eure Herzen geöffnet für Meine Heilstrahlen, für Meinen vollen Heilszufluß. Hier neue Schöpfung. - da alte Schöpfung. ICH, JESUS CHRISTUS, habe allein die Macht und Gewalt. Außer MIR kann euch niemand von der alten, gefallenen Schöpfung, - welche gleich ist der Hölle - abhalten. Außer MIR kann euch niemand in Meiner Neuschöpfung, - welche gleich ist dem Himmel in euch - erhalten. Durch MICH habt ihr die Seligkeit!

Jetzt habt ihr ein Recht mit der sichtbaren Erlösung zu rechnen! Bald, sehr bald werden die Tage kommen, die euch nicht gefallen. Es ist die Zeit, in der die Menschen nicht mehr wissen, wo CHRISTUS ist. Die Drangsale werden schwer zu ertragen sein. Ob nur zwei Menschen oder viele Menschen beisammen sind, sie werden sich nicht mehr verstehen, weil die Liebe füreinander fehlt. Die meisten Ehen sind heute schon zerrüttet. Und wenn eine Ehe noch im Vertrauen zueinander besteht, dann ist es nur Meine Liebe in den Ehegatten, die aushält. Jede Ehe, in der ICH nicht die verbindende Liebe bin, artet aus in Hurerei und zerbricht. Die Kinder aus solchen Weltehen wachsen ohne Liebe heran und müssen dadurch dem Antichristen zum Opfer fallen. Das sind die Früchte der alten satanisch-verseuchten Schöpfung. ICH habe euch eine neue Schöpfung gebracht. Meine Vaterliebe erklärt euch immer wieder mit anderen Worten das Werk Meiner Barmherzigkeit: Eure volle Erlösung! Eure Seele soll sich mit dem erweckten Geiste vereinen und Meinem Heiligen Geist hingeben, auf daß ihr jetzt schon in euch die Seligkeit empfinden dürft. Die Herrlichkeit, die ICH einem jeden schenke, der sich MIR liebend hingibt.
Es ist auch für euch schwer, die Zeit zu durchleben, die vor euch liegt. Aber meine Verheißung wird sich erfüllen: „Wenn diese Tage nicht abgekürzt würden, könnte kein Mensch gerettet werden. Aber um der Auserwählten willen werden diese Tage verkürzt.“ (Matthäus, 24,22). Warum ist denn die Endzeit so schwer zu ertragen? Weil keine Liebe mehr unter den Menschen ist! Weil keine Liebe mehr unter den Christen ist! Weil sie ihr eigenes Ich nicht verleugnen wollen. Weil sie in Meinem Blute ihre Gerechtigkeit, Reinheit und Heiligung nicht annehmen. VUR WAHRE LIEBE, - MEINE JESUSLIEBE - VERBINDET DIE CHRISTEN UNTEREINANDER! Die geistige Auffassung ist in jedem Menschen verschieden. Jeder Mensch ist anders, ist eine herrliche Schöpfung. Aber ihr werdet euch nur verstehen können, wenn ihr euch liebt! ICH sagte voraus: "Die Liebe wird in vielen erkalten und die Ungerechtigkeit überhand nehmen!" Daran dürft ihr erkennen, daß das Ende nahe herbei gekommen ist.
Ihr wißt nun was die alte Schöpfung ist: All das Gefallene eurer Seele. Der Mensch steht zwischen alter und neuer Schöpfung, zwischen Gut und Böse, zwischen Himmel und Hölle. Es gibt nur eine (Lebens) -Kraft: Die Kraft eures Schöpfers und Gottes! Diese Gotteskraft fließt unaufhörlich in alle Menschen ein. Dem Einen wird diese Kraft zum ewigen Leben. Dem Andern bringt diese Kraft, - weil er sie mißbraucht - den Tod. Ist das Inwendigste eures Geistes Meiner heiligen Liebe geöffnet, dann strömt euch Meine göttliche Kraft zu und ihr seid erfüllt von: Friede, Freude, Heiligung, Reinheit, Gerechtigkeit, Demut. Habt ihr MICH, euren JESUS, euren himmlischen Vater lieb, dann seid ihr ständig mit MIR verbunden. Das ist das "Aufblicken zu MIR", das Erfülltsein von Meiner Wesenheit, daß ihr immerwährend das Wahre, das Heilige, das Gerechte, das Reine in euch aufnehmen dürft. Somit besitzt ihr die neue Schöpfung, den Himmel, in euch. Meine Söhne und Töchter, ihr sollt klar in euch erkennen: ICH BIN LIEBE! UND IHR SOLLT LIEBE SEIN! In der barmherzigen Liebestat wird der Christus in euch offenbar. Durch die Liebe zu MIR und zum Nächsten habt ihr die Wiedergeburt. Ihr seid auf Meine Wiederkunft vorbereitet und Mein Ebenbild wird dann an euch sichtbar. Solches bewirkt die Liebe.
Anders ist es wenn Meine Kraft in Menschen einfließt, die sich von MIR losgelöst haben. Da wirkt sich diese Kraft negativ aus. Der Mensch verwendet sie zum Bösen, er verkehrt die Kraft zum Teuflisch-Falschen der alten Schöpfung, der Satan seinen Stempel aufgedrückt hat. Die meisten Menschen denken und handeln heute in dieser alten Schöpfung. Daher der Unfriede. Es herrscht die Lüge, die Verleumdung, der Haß. Es entstehen Kriege, die dämonisch-besessenen Menschen rauben und morden. Das sind alles Wesenszüge des Antichristen. Es ist Meine Kraft, jedoch verkehrt in das Lieblos-Unwahre! Satans Werk hat keinen ewigen Bestand! ICH habe alles neu gemacht! Dies bezeugt euch der Ostermorgen. ICH bin der Auferstandene! ICH bin der Sieg über Satan, Sünde und Tod! In euer Inwendigstes habe ICH MEINE LIEBE gelegt. Diese Liebe erkaltet nicht. Diese Liebe umfaßt alles in Erbarmung. Diese Liebe ist gleich Meinem göttlichen Willen und den sollt ihr ausführen! Dadurch werdet ihr zum Überwinder und - dürft MICH schauen! Die Überwinder werden entrückt. Die Überwinder sind die Auserwählten, die Wenigen, mit denen ICH Mein Reich aufbaue! Sichtbar aufbaue! Das sind die Einfältigen dieser Erde, die aber hernach die Erleuchteten sind, weil sie durch Meine Liebe auch Meine Weisheit besitzen. ICH rede zu euch und ermahne euch, damit ihr eindringt in euer Inwendigstes, auf daß euch die Neuschöpfung zur Herzensgewißheit wird! Verliert euch nicht in den Dingen dieser Welt, im Sichtbaren! Ihr werdet nur herabgezogen in Zweifel und Unglauben! Euer unvollkommener Glaube ist die Ursache, daß eure volle Erlösung noch nicht sichtbar ist. ICH gab Meinen Geist nicht eher in die Hände des Vaters, als bis ICH wußte, daß alles vollbracht war. Darum glaubt Meinem Wort und laßt Mein Leben in euch wirken!

Wenn ihr nicht geöffnet bleibt für MICH, für Mein Wort, kommt ihr in die alte gefallene Schöpfung hinein und seid dann geplagt mit Zweifeln und Unglauben. Dann fällt euch das Leben schwer, ja es wird euch unerträglich. Ihr schaut dann nicht mehr durch in den Drangsalen, ihr unterliegt! ICH kann nur die Menschen schützen und bewahren, welche das Göttliche anerkennen und ein Leben des Glaubens und der helfenden Liebe führen.
Die großen Umwälzungen kommen. Die Erdoberfläche wird sich bewegen und verändern. Es spaltet sich hier und dort. ICH spreche zu den Menschen durch Naturkatastrophen. Wenn ICH spreche, werden die Menschen schweigen. Das übrige Geschehen bewirkt der Antichrist. Was ist denn der Antichrist? Die Lieblosigkeit, das Satanische in jeder Art und Weise. Menschen die keine Liebe mehr empfinden, keine Liebe mehr für ihre Nächsten haben, die nur ihr eigenes ich kennen, die besessen sind von bösen Geistern und Dämonen, solche Menschen sind Werkzeuge des Antichristen. Sie nehmen das Feuer des Hasses in ihre Herzen auf. Über die ganze Erde greift das Feuer des Mordens und des Krieges, das Feuer des Antichristen, das alles verzehrt. Gewalt und Gegengewalt werden herrschen, weil kein Verstehen, keine Liebe unter den Menschen ist. Wahrlich, ICH sage euch: Wenn ihr nicht in MIR bleibt, wenn ihr nicht in euer Inwendigstes eingegangen seid, dann wird euch das Feuer des Antichristen ergreifen und vernichten! Und wenn ICH den Machenschaften des Satans nicht ein Ende setzen würde, dann könnte kein Mensch selig werden, weil das Feuer des Hasses alles zu vernichten droht. Liebe ist ewiges Leben! Höllisches Feuer ist Haß, Tod, Verderben! Der Böse kann kein Leben schaffen, er kann nur den Tod bringen! Satan weiß, daß seine Zeit zu Ende geht, darum bringt er vielen den Tod durch Gase, die sich entzünden und durch das Element des Feuers, das er schürt. Schlimmer aber wirkt sich das innere Feuer des Antichristen aus: Der Haß, die Gewaltherrschaft, die über Leichen geht. Diesem Treiben setzte ICH Meine LIEBE entgegen!
Meine Liebe in Meinen Söhnen und Töchtern ist das andere Feuer, welches sich auswirkt als Mein schönstes, reinstes und hellstes Licht, das über die Finsternis siegt. ICH stelle Meine Söhne und Töchter mitten in die Finsternis hinein. Meine LIEBE in ihnen wird Licht und Wärme schenken und die verhärteten Herzen der Verirrten und Verzweifelten zu MIR lenken. Aber diese Aufgabe könnt ihr nicht aus euch selbst verrichten. Da müßt ihr euer Inwendigstes geöffnet halten für das Wirken des Heiligen Geistes in euch, für den ständigen Zustrom aus Meinem Vaterherzen. Das heißt: Daß Meine erbarmende JESUSLIEBE ständig durch euch fließen kann. Ist aber der Zustrom nur für Augenblicke unterbrochen, indem ihr auf das Sichtbare schaut, dann befindet ihr euch auch schon in den Krallen des Bösen.

Ernst ist diese Endzeit. ICH rede nicht umsonst vier Jahre durch dieses Kind zu euch. „Bleibt in MIR! Bleibt in Meiner Liebe“! ICH sehe euer liebendes Herz. ICH sehe euer gutes Wollen wie ihr euch MIR immer wieder öffnet. Deshalb zeige ICH euch den Weg in euer Inwendigstes. Bleibt nicht auf halbem Wege stehen! Behaltet nichts von der alten Schöpfung zurück. Gebt euch MIR völlig hin, sonst reißt euch diese satanische Zeit mit sich, daß auch ihr, statt Liebe für eure Feinde zu empfinden, euch in Haß gegen sie verstrickt. Daß ihr, anstatt zu leiden, euch wehrt. Daß auch ihr kein Erbarmen mehr habt und meint, damit nicht weiter zu kommen. Laßt euch nicht verwirren! Die Zeit des Antichristen ist da! Satan hat das Feuer des Hasses schon entzündet. Doch das Feuer Meines Heiligen Geistes, Meine göttliche Liebe, ist ebenfalls in Tätigkeit! Das eine Feuer verzehrt und das andere nährt. Das eine bringt Verderben und Tod, das andere bringt die Freiheit eures CHRISTUS! Und die Herrlichkeit, die Herzensgewißheit, daß ihr Meine Erlösten seid!

Meine Söhne und Töchter! Haltet im Glauben die Wahrheit fest, daß ihr Erlöste seid! Ihr sollt fest darin beharren, daß ihr Erlöste seid! Zur frohen Herzensgewißheit soll es euch werden: Ihr seid Erlöste! Der Böse darf euch nicht mehr antasten! Wenn ihr es gelernt habt im Inwendigsten eures Geistes zu bleiben, im ständigen Herzensverkehr mit MIR, eurem JESUS, dann seid ihr bewahrt in der schweren Zeit! Das ist das "Aufschauen zu MIR", eurem JESUSVATER im Himmel. Denn der Himmel ist euer Inwendigstes, das Wahre, das Heilige, das Gute, welches ICH euch als Meine neue Schöpfung ins Herz gelegt habe. Dieser neue Himmel und die neue Erde, - deren Sichtbarkeit ihr erwarten dürft nach der Reinigung dieser Welt - quillt und sprießt hervor wie im Frühling das Leben hervorkommt. So wird es auch bei den Meinen sein, die MICH über alles lieben: Es kommt Meine Wesenheit bei ihnen zum Ausdruck! Meine Wesenheit ist: Liebe, Wahrheit, Selbstlosigkeit, Opfer, Aufrichtigkeit, Demut!

Meine Söhne und Töchter, bleibt geöffnet! ICH will einfließen in euch! ICH will euch Meine Liebe schenken, damit ihr durchhalten könnt in der schweren Zeit, die euch bevorsteht. ICH helfe euch, daß euer Herz nicht verbittert wird! Daß ihr euch nicht absondert, weder von MIR noch von den Menschen. ICH helfe euch auszuharren, wo ICH euch hingestellt habe. ICH helfe euch, daß ihr Meine erbarmende Liebe durchfließen lasset und weiterschenkt an eure armen und verirrten Mitmenschen. Haltet MIR die Treue! Laßt euch von MIR verwenden! ICH warte auf euch! Ihr wißt, daß ICH euch lieb habe. ICH aber sehne MICH nach Kindesliebe. Euch gebe ICH Mein schönstes Licht, das schönste Geschenk: Mein Auferstehungsleben in euch! Jetzt bewegt ihr euch schon im neuen Himmel und auf der neuen Erde, wenn ihr es nur einmal erkannt habt, daß ICH euer Himmel bin im Inwendigsten eures Geistes! Ihr braucht euch MIR nur willig hinzugeben im kindlichen einfältigen Glauben und Vertrauen, in der Liebe eures Herzens und ICH selbst öffne euch den Himmel in euch. Bleibt in der Liebe zu MIR und zum Nächsten, denn dies allein nur ist euer Himmel und wird ewig euer Himmel sein! Es ist eine ewige Quelle lebendigen Wassers, welche aus Meinem Vaterherzen fließt in das Herz des Kindes hinein.
ICH bin die Quelle, ihr seid die Bächlein. Wenn ihr euch nur ein wenig absondert, so vertrocknet und versickert das Bächlein. Wer in MIR bleibt, hat das ewige Leben! ICH bin der Weinstock, ihr seid die Reben.  WER IN MIR BLEIBT, BRINGT VIEL FRUCHT. WER STETS IN SEIN INWENDIGSTES EINKEHRT, WIRD VON MEINEM HEILIGEN GEIST ERFÜLLT, BEI DEM WIRD ES SICHTBAR, DASS ER EIN FREIER, EIN ERLÖSTER IST! Er lebt und wandelt in Meinem Geiste. Es kann dann keine Sünde mehr an ihm haften. Denn, wie ICH anfangs zu euch sagte: ICH, euer JESUS CHRISTUS, habe allein die Gewalt euch zu bewahren vor der alten gefallenen Schöpfung und euch zu erhalten in Meiner neuen Schöpfung. ICH sehe in eure Herzen, o kommt zu MIR, ICH will euren Hunger stillen. ICH kenne das Sehnen eures Herzens. Wer will, der komme zu MIR und ICH will Mein Brot mit ihm brechen. Amen.

Euer Vater JESUS










Die Texte der Kundgaben wurden von den Niederschriften der Gruppe um Johanna Hentzschel abgeschrieben. Es stehen keine Tonbandaufnahmen o.ä. zur Kontrolle der Texte zu Verfügung, so dass eine Überprüfung mit dem gesprochenem Wort von Johanna Hentzschel nicht durchgeführt werden konnte. Wer jedoch diese Kundgaben aufrichtigen Herzens liest, dem wird sich die Quelle der Wahrheit nicht verschließen.
Der Schriftenversand Neue Erde verfügt über die gesamten Kundgaben die uns durch Johanna Hentzschel gegeben wurden. Wir haben aus diesen eine Reihe von Erweckungsheften zusammengestellt.







Startseite